Aktuelle Meldungen

In der kommenden Woche findet aufgrund der Schulferien kein Training statt. Bitte beachten!

Herren V - SV Leonberg/Eltingen VI  7:5
Herren IV - SV Magstadt  8:8
Herren III - Tischtennis Schönbuch  9:1
Herren II - TV Calmbach II  9:2
Mädchen I - TTC Mühringen  6:2
Mädchen I - TTF Rastatt  6:4
Mädchen I - SV Deuchelried  5:5

 

Am Wochenende fanden bei uns nur Heimspiele statt. Am Samstag spielten gleich 4 Herrenmannschaften zeitgleich und am Sonntag wurde der nächste Mädchenspieltag der Verbandsoberliga in unserer Halle ausgetragen. Es war nicht nur schön, dass so viel los war, man sich nach der Winterpause wiedersah, auch die Ergebnisse konnten sich wie in den nachfolgenden Berichten zu lesen sehen lassen.

Herren II mit starkem Auftritt gegen Mitfavorit Calmbach

Für unsere zweite Herrenmannschaft wartete zum Rückrundenstart direkt ein schweres Spiel. Man empfing die Mannschaft aus Calmbach, die im Rennen um den Aufstieg sicherlich einer der großen Mitfavoriten ist. Demnach wollte unsere Mannschaft alles geben und die bestmögliche Aufstellung bieten. Da die erste Mannschaft nicht parallel spielte konnten der gerade so genesene Lorenz Kaschuba und Jan Heinzelmann unterstützen. Auch Sebastian Schultz kam nach kurfristigem Fragezeichen zum Einsatz. Die Mannschaft komplettierten Stefan Kukulenz, Martin Haug und Ralph Michaelis. Die Partie startete gut. Die Doppel Schultz/Haug und Heinzelmann/Michaelis konnten überzeugen. Nur gegen das gegnerische Einserdoppel hatten unsere Spieler keine Chance. Was dann in den Einzeln passierte, sah so keiner kommen. 7 der folgenden 8 Spielen konnten für unsere Mannschaft entschieden werden. Es waren viele knappe Spiele dabei, was bei der Stärke der Gegner keine Überraschung war. 4:0 Punkte am vorderen Paarkreuz sind ganz besonders hervorzuheben. Aber auch die anderen Spieler gilt es zu loben. Da haben wirklich alle eine ganz besondere Leistung abgerufen, um den Sieg in dieser Deutlichkeit hervorzurufen. Toll! Mit einem ersten großen Schritt in Richtung Aufstieg begann die Rückrunde äußerst positiv, wohl in dem Wissen, dass noch einige Herausforderungen auf die Mannschaft warten werden. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen.

1CB7A2D2 B415 41D1 8BCC F589F18ECCDB
 
Herren III holen wichtige Punkte gegen Schönbuch

Für unsere dritte Herrenmannschaft stand ebenso ein schwieriges und zugleich sehr wichtiges Spiel an. Nachdem man keinen Termin aufgrund des Verlegungswunsches der Gastmannschaft gefunden hatte, war man gespannt, welche Aufstellung man erwarten dürfte. Personell trat die Mannschaft aus Schönbuch ohne die sonstige Nummer 1 an, wodurch das Ziel, in diesem Spiel Punkte mitzunehmen in greifbarere Regionen brachte. Aufgrund einer sonst unüblichen Überbesetzung der zweiten Mannschaft konnte zudem noch Jörg Rappold aushelfen und Josef Streit setzte dafür im Einzel gerne aus. Ansonsten spielten Simon Raußmüller, Thomas Verleih, Andreas Zierer, Thomas Feldmann und Thomas Henseler. Eine 2:1 Führung legte den Grundstein. Auch wenn es wirkt wie eine Wiederholung des ersten Berichtes: auch hier war kaum damit zu rechnen, was dann in den Einzeln von statten ging. Nicht ein Einzel wurde mehr abgegeben. 6 3:0 Siege reihten sich aneinander, nur einmal wurden alle fünf Sätze ausgereizt. Und so war nach nicht einmal zwei Stunden Schluss. 9:1. Zwei wichtige Punkte für das Konto und auch für die Spielbilanz hat man hier einiges getan, wirft man nämlich einen Blick auf die Tabelle, sieht man wie eng es dieses Jahr in dieser Liga zu geht. Wir drücken weiterhin die Daumen für das Ziel des Nichtabstiegs!

EDE50B02 9BB8 4BFF A256 B202C3F6DBFC

 
Herren IV reicht es am Ende nur zu einem Unentschieden

Bei Herren IV variiert die Aufstellung für gewöhnlich stärker als bei den anderen Mannschaften. Dies war auch am Samstag wieder der Fall. Das vordere Paarkreuz stellten dieses Mal Laura Streit und Diana Jocher gefolgt von Michael Reim, Neuzugang Robin Spieth, Lukas Kaschuba und Thomas Spieth, der ebenfalls neu bei uns ist. Die Doppel starteten durchwachsen. Nur das Dreierdoppel Spieth/Spieth konnte gewinnen. Das Spiel verlief dann ausgeglichen weiter. Vorne konnte Diana punkten, Laura unterlag nicht ohne Chance. Michael konnte gewinnen und das hintere Paarkreuz konnte den Ausgleich herstellen. Ohne Chance war dann Laura gegen die gegnerische Nummer 1, Diana hingegen war wieder drauf und dran zu punkten. Am Ende musste sie aber leider eine knappe Fünfsatzniederlage hinnehmen. Besser machte es erneut Michael Reim, der sein Spiel gegen den abwehrerfahrenen Magstatter umstellte und damit den Sieg holen konnte. Robin tat dich etwas schwer, machte ein gutes Spiel aber konnte nicht die nötige Konstanz erbringen. Dafür war erneut auf das hintere Paarkreuz Verlass, die mit zwei Siegen das sichere Unentschieden sicherten. Eine Premiere war für unsere Damen das Schlussdoppel, das es so beim Damenwettbewerb nicht gibt. Die beiden starteten gut, führten 2:0. Die Gegner wurden aber zunehmend sicherer und trafen fast alles. So unterlag man am Ende doch noch und muss sich mit dem Unentschieden zufrieden geben. Zuerst war man sicherlich enttäuscht, insgesamt muss man mit dem Unentschieden aber nicht unzufrieden sein. 


 C6C35C56 6C46 4441 A89E DDB2CDA35047

Herren V gelingt knapper Heimsieg gegen Leonberg
 1F65429B 48AB 4D1A A836 ABB1FBB911CC

 

Mädchen I schneiden mit 5 von 6 möglichen Punkten am Mädchenspieltag ab

8A256161 4B00 4F72 8596 084708145726

E217D1CC D930 4D25 B0A0 D7FE60E36EC4

 

 Die Begegnungen des kommenden Spieltags:

Mi. 07.02.2024 20:00   S40 BL SV Rohrau -

Senioren I

Fr. 09.02.2024 20:00   BP IV (KK) VfL Oberjettingen III - Herren V 
Sa. 10.02.2024 17:30   H LL Herren I - VfL Sindelfingen II 
    17:30   H KLA Herren IV - TT Renningen-Malmsheim (SG) II 
    18:00   H BL VfL Herrenberg III - Herren III 

646EF9BA 4400 441A AFCF 26873A336F31

DCC52622 36C0 445B BF53 893D6E7A8A7A

DB21977D 410F 4820 B742 31EBABB3EE21

 

Crowdfunding Aktion der Volksbank für neue Wettkampftische


IMG 8353 Kopie

 

Liebe Mitglieder und Freunde des Tischtennissports,

Erst vergangene Woche fand wieder unser bekanntes, landesoffene Turnier für Zweiermannschaften statt und war mal wieder ein voller Erfolg. Über 300 Teilnehmer spielten am Samstag+Sonntag mit. Wir sind sehr froh das Jahr für Jahr machen zu können. Sieht man die Eindrücke, so wird schnell klar, hierfür wird einiges an Ausrüstung gebraucht. Und natürlich nicht nur hierfür - mit über 130 Mitgliedern, 8 Mannschaften im Aktiven Bereich und 2 Jugendmannschaften ist an Trainingsabenden und Spieltagen ganz schön was los. 

Da wir stetig unser Equipment erneuern müssen, insbesondere natürlich die Tischtennistische, haben wir bei der Volksbank die tolle Möglichkeit des Crowdfundings genutzt. Hier haben wir eine Summe von 5000 Euro als Ziel gesetzt, um damit 5 neue Wettkampftische anschaffen zu können.

Die erste Phase, in der das Projekt 50 „Fans“ finden musste, wurde innerhalb weniger Tage geschafft und seit Mitte der Woche läuft nun die dreimonatige Finanzierungsphase. 5000 Euro gilt es zu erreichen, um die Summe am Ende ausgezahlt zu bekommen. Das tolle hierbei ist, dass die Volksbank die Aktion unterstützt und zum einen ein Startkapital von 1000 Euro+100 Euro Weihnachtsgeld beisteuert. Zudem wird bei jeder Spende ab einem Betrag von 5 Euro zusätzlich 10 Euro von der Volksbank hinzugesteuert. Dies gilt pro Person einmal. 

Wir möchten euch auf diesem Wege bitten unsere Aktion zu unterstützen. Am besten ist es viele kleine Spenden von verschiednen Personen zu tätigen, um jeweils die Zuzahlung der Volksbank zu erhalten.Teilt eure Spende also gerne auf verschiedenen Personen auf und verbreitet unsere Aktion zudem gern mit Freunden, Familie und anderen Tischtennisbegeisterten, die wissen wie wichtig eine gute Ausrüstung ist.

Der Spenden-Vorgang an sich läuft problemlos über unterstehenden Link: Betrag auswählen und „jetzt unterstützen“ klicken, Kontaktdaten angeben, Bezahlmethode wählen (Lastschrift, Überweisung, Kreditkarte), FERTIG.

Bei Zuwendungen bis zu einem Betrag von 300 € gilt der vereinfachte Nachweis. Das heißt, dass dann ein Kontoauszug oder ein Überweisungsbeleg genügt - eine Spendenbescheinigung ist nicht erforderlich. Für den Fall, dass ein Betrag darüber gespendet wird, erhaltet ihr einen solchen Beleg natürlich. Aber nochmals der Hinweis: lieber die Beträge aufteilen und von verschiedenen Personen spenden :) 

Wir wollen jetzt schonmal einen großen Dank aussprechen und freuen uns über jeden Unterstützer!

 

Hier geht es direkt zur Seite der Volksbank mit unserem Projekt:

https://www.viele-schaffen-mehr.de/projekte/anschaffung-von-tischtennis-tischen