Die Ergebnisse des vergangenen Spieltags:
J 13 MC Spvgg Weil der Stadt SpVgg Renningen  8:2
M 18 BL VfL Herrenberg Spvgg Weil der Stadt II  1:4
H BL Spvgg Weil der Stadt II Spvgg Weil der Stadt III  9:0
H KL A TTV Gärtringen III Spvgg Weil der Stadt IV  9:1
H BL Spvgg Weil der Stadt III SV Böblingen III  5:9

Es geht wieder los! Mit diesem Samstag beginnt die neue Saison.
Auch dieses Mal warten spannende Spiele auf uns.
Herren 1 starten, so wie Herren 2 in einer Liga unter der im letzten Jahr gespielten. Herren 3 spielen nach ihrem Aufstieg nun in der gleichen Liga, wie Herren 2, wo an diesem Spieltag direkt die erste interne Begegnung stattfindet. Herren 4 konnten die Kreisliga halten. Im Damenbereich spielen beide Mannschaften in den Ligen der Vorsaison. Damen 2 spielen in der Bezirksliga und  Damen 1 konnten trotz sportlichen Abstiegs durch mehr Aufsteiger in der Landesliga, in dieser Liga verbleiben. 
Die Jugend besteht in der Saison aus 3 Mannschaften. Erstmals seit langem gehen wir mit einer Jungen U13 Mannschaft im MiniCup an den Start. Die beiden Mädchenmannschaften starten, wie in der Vorsaison in der Landesliga, sowie in der Bezirksliga.

 

 

Jungen U13 mit tollem Debüt

Zum ersten Mal ging unsere neu gemeldete Jungen-U13-Mannschaft im Mini-Cup an den Start. Es spielten am Samstag in Weil der Stadt Marco Righi, Valentin Mangold und Matteo Righi.Die Jungs zeigten eine tolle Leistung und konnten alle mit mindestens 2 Siegen zum Erfolg beitragen. Tolle Mannschaftsleistung! Weiter so!


 

Mädchen II erfolgreich in Herrenberg

Heike Jocher und Jule Brand gingen in der Mädchen-Bezirksliga zu Gast in Herrenberg an den Start. Nach tollen Spielen stand der Sieg von 4:1 fest und die beiden können stolz auf die , der Mannschaft eingebrachten Punkte sein.

 

Jule Heike Mädchen2 

 

Herren IV unterlegen

Zu Gast in Gärtringen traten Herren IV in der Auellung Renz, Jocher, Reim, Füll, Kaschuba und Mörmann an. Die Gastgeber starteten durch die Doppel direkt gut und unsere Mannschaft tat sich schwer, dem etwas entgegenzusetzen. Nur Achim Renz gelang es eins seiner Spiele zu gewinnen und damit kleine Schönheitskorrekturen am deutlichen Ergebnis zu bewirken. Nächstes Mal läuft es sicherlich besser, zumal es sich bei Gärtringen um einen starken Gegner handelte.

 

Herren 2 gewinnen internes Duell

Wie zu erwarten hieß das erste Sasionspiel in der Bezirksliga Weil der Stadt-Weil der Stadt. Da die Aufstellung nach Punkten gemacht wird, ist die zweite Mannnschaft da natürlich überlegen. Es spielten hier Sebastian Schulz, Jörg Rappold, Thomas Laufer, Thomas Verleih, Lorenz Kaschuba und Nico Streit. Die dritte Mannschaft wollte mit der Mannschaft Ingo Kamleitner, Thomas Feldmann, Josef Streit, Dominik Verleih, Thomas Henseler und Bettina Westphal etwas entgegensetzen. Dies fiel der Mannschaft aber sichtlich schwer. Zwar waren in den Doppeln knappe Spiele dabei und auch im Einzel war es nicht immer chancenlos, so kann die zweite Mannschaft aber doch ihre Stärke ausspielen und damit auch ausnahmslos alle Spiele gewinnen. Glückwunsch für die ersten Punkte auf dem Weg zum erklärten Saisonziel Aufstieg.



Herren III verlieren hoch und weniger hoch als geglaubt

Wie gerade bei den Herren II berichtet ging das erste Saisonspiel sehr deutlich für die zweite Weil der Städter Mannschaft in dieser Liga aus. Von Beginn an war klar, dass diese Saison sehr schwer sein wird, denn die meisten Mannaschaften dieser Liga sind Aufstellungstechnisch deutlich stärker. So auch die am Sonntag erwarteten Böblingern. Die Mitaufsteiger sind in der Aufstellung sehr verstärkt worden und so wurde ein schwieriges Spiel erwartet. Es spielten Ingo Kamleitner, Nico Streit, Thomas Feldmann, Josef Streit, Thomas Henseler und Dominik Verleih. Mit einer 2:1 Führung im Doppel konnte man gut in die Begegnung starten. Ingo konnte am vorderen Paarkreuz die Führung ausbauen. Weitere Siege folgten durch Thomas Feldmann und Nico Streit, der ein ganz starkes Spiel ablegte.  Knappe Spiele von Dominik Verleih und wiederum Thomas Henseler gingen leider verloren.So muss man sich im Endeffekt mit einer 9:5 Niederlage abfinden. Da Böblingen aber die deutlich stärkere Mannschaft vorzuweisen hat ist das Ergebnis allerdings eine positive Überraschung, wenn auch nichts Zählbares dabei heraus kam. 

Die Spiele des kommenden Spieltags:
Di. 17.09.2019 19:30   Sen. BL Spvgg Weil der Stadt TTV Gärtringen     
Do. 19.09.2019 19:30   Sen. KL TTF Schönaich Spvgg Weil der Stadt II     
Sa. 21.09.2019 14:00   M 18 LL Spvgg Weil der Stadt VfL Sindelfingen     
    14:00   J 13 MC Spvgg Weil der Stadt GSV Maichingen     
    18:00   D BL Spvgg Weil der Stadt II VfL Sindelfingen IV     
    18:00   H LL Spvgg Weil der Stadt TTG Unterreichenbach-Dennjächt     
    18:00   H BL Spvgg Weil der Stadt II TSV Grafenau     
    18:00   H KL A Spvgg Weil der Stadt IV Tischtennis Mötzingen II     
So. 22.09.2019 10:00   H BL TTV Gärtringen II Spvgg Weil der Stadt II