Am letzten Spieltag gab es nur noch ein Spiel und in diesem mussten Herren 1 in Steinenbronn antreten und konnten die Saison mit einem verdienten 4:9 Sieg abschliessen. Obwohl es für beide Mannschaften um nichts mehr ging entwickelte sich ein passables Spiel und Steinenbronn war offensichtlich gewillt, die Punkte nicht kampflos abzugeben. In den Doppeln hatte Steinenbronn die aus ihrer Sicht richtige Variante gewählt und ging mit 2:1 in Führung. Unsere bärenstrakes vorderes Paarkreuz mit L.Szarka und S.Wirth machte daraus durch 2 klare 3:0 Siege ein 3:2 , die nach Siegen von M.Haug und T.verleih auch zur Halbzeit beim 5:4 noch Bestand hatte. Danach setzte sich unsere Mannschaft ab und 4 Siege von L.Szarka, S.Wirth, M.Haug und S.Kukulenz beebdeten das Spiel zum verdienten 9:4 Sieg. Damit beendete unsere Mannschaft die Saison mit herausragenden 33:3 Punkten und das Saisonziel wurde damit voll erfüllt. man hatte sich vor der Saison das Ziel gesetzt, vorne mitzuspielen und dies ist voll und ganz gelungen und der mit den erreichten 33:3 Punkten musste man sich nur wegen des Spielverhältnisses dem punktgleichen Meister aus Leonberg geschlagen geben. In den direkten Duellen zeigte man sich überlegen, aber ein schwacher Spieltag gegen Oberhaugstett kostete am Ende die Meisterschaft. Aber es besteht kein Grund zum Hadern, denn insgesamt wurde eine tolle Saison gespielt und mit dem 2. Tabellenplatz hat man sich für die Relegationsspiele zur Landesliga qualifiziert. Diese finden am 9. Mai in Herrenberg statt und dort werden TuS Metzingen und SG Deißlingen die Gegner sein. Dazu gibt es noch eine Ankündigung und Einladung an alle Mitglieder. Fest steht, dass das erste Spiel um 10:00 gegen die SG Deißlingen stattfindet. Der Verlierer dieser Partie spielt um 14:00 gegen TuS Metzingen, der Gewinner spielt um 18:00 gegen TuS Metzingen. Ab jetzt geht der Blick nach vorne zur Relegation und es gilt die Spannung nochmals für 2 Wochen hochzuhalten und das team wird alles versuchen, um sich in diesen Spielen gegen diese beiden Topmannschaften zu behaupten.