Die Ergebnisse der vergangenen Woche

VfL Stammheim 1 - Jungen 1   =  4:6
TSV Grafenau 1 - Jungen 3   0:6
TT Mötzingen 1 - Herren 2 =  8:8

 Jungen 3 lassen in Grafenau aufhorchen

Man wusste im Vorfeld nicht , mit welchen Erwartungen Jungen 3 nach Grafenau fahren würden. Was auch immer die Hoffnungen waren - sie wurden übertroffen, denn mit einem 6:0 hatte wohl niemand gerechnet.. L.Jocher,K.Tietgen,H.Jeschke und der erstmals eingesetzte M.Wagner ließen ihren Gegnern keine Chance und nach gerade einmal 45 Minuten war das ganze vorbei. Kompliment an das ganze Team

Jungen 1 gewinnen in Stammheim trotz Ersatz

Nach dem krankheitsbedingten Ausfall von L.Müller wäre man wohl auch mit einem Unentschieden zufrieden gewesen ; aber Jungen 1 kämpften trotz dieses Handicaps den Gegner mit 6:4 nieder und mit nunmehr 10:6 Punkten belegt man in der Bezirksliga einen sehr guten 3.Platz. Garanten des Erfolgs waren die je 2-mal erfolgreichen L.Kaschuba und N.Streit , aber Matchwinner war wohl Ersatzmann A.Bartsch, der den entscheidenden 6.Punkt holte.

Herren 2 haben sich auf Unentschieden speziealisiert

3. Spiel und 3. Unentschieden - dies ist sicherlich eine sehr ungewöhnliche Serie im Tischtennis.Nach 4 Stunden Spielzeit war es ein insgesamt leistungsgerechtes Unentschieden, aber bei 37:31 Sätzen war unser Team einem Sieg sicherlich näher als die Gastgeber - aber in entscheidenden Situationen fehlte entweder das Glück oder man war nicht kaltschnäuzig genug. Das Team präsentierte sich wiederum als kampfstarke Einheit und die nach dem Doppeldebakel gegen Schönaich vorgenommenen Doppelumstellung machte sich bezahlt, denn man führte nach den Eingangsdoppeln mit 2:1. Danach wogte das Spiel hin und her und kein Team konnte sich entscheidend absetzten. Beim 8:7 verloren dann T.verleih / J.Streit das Schlussdoppel ganz knapp und so blieb es bei einem Punkt. Insgesamt wiederum ein guter Auftritt des Teams und bei 3 Unentschieden können die Optimisten sagen, dass das Team in der Rückrunde noch unbesiegt ist - Pessimisten könnten sagen,. dass das Team noch nicht gewonnen hat.Wie auch immer : Herren 2 haben den Anschluss an die davor platzierten Mannschaften geschafft und man hat es wieder selbst in der hand, das Abstiegsgespenst zu verscheuchen.

Die Spiele der nächsten Woche

Sa. 21.02. 18:00    H KK A TSV Höfingen 1 - Herren 3 
    19:00     D BL TTG Unterreichenbach 1 - Damen 1
    19:00 H BL TTC Birkenfeld 1 - Herren 1

Für alle 3 Mannschaften geht es um einiges - Damen 1 wollen sich von Unterreichenbach absetzen ; Herren 3, die in der Rückrunde noch unbesiegt sind, können mit einem Sieg oder einem Unentschieden dem Abstiegsgespenst ein weiteres Schnippchen schlagen und schließlich wollen Herren 1 weiterhin dem punktgleichen Spitzenreiter Leonberg auf den Fersen bleiben. Allen Teams viel Erfolg.