Die Situation im Mädchentischtennis ist im gesamten Verbandgebiet sehr kritisch und man hat auf Verbands- und auch auf Bezirksebene diverse Aktionen gestartet , um dem Mädchentischtennissport wieder mehr Leben einzuhauchen. Wir haben glücklicherweise eine doch recht stattliche Anzahl von weiblichem Nachwuchs im Training und unterstützen diese Aktionen. Eine Aktion ist die Durchführung sogenannter Mädchenspieltage ; dabei handelt es sich um eine Art Turnier von Mädchenmannschaften, welches an einem Tag ausgetragen wird und bei der man in Gruppen spielt, so dass alle Mannschaften mehrere Spiele an einem Tag haben. Am 25. Januar wurden ein solcher Mädchenspieltag in Aidlingen ausgetragen und wir beteiligten uns mit einer Mannschaft bestehend aus Lina und Sarah Jocher ( die ebenfalls gemeldete Mona Brandt musste leider kranhheitsbedingt absagen). Unsere beiden Youngster schlugen sich prächtig und konnten alle 3 Spiele ganz überzeugend gewinnen - und zwar mit 4:1 gegen Steinenbronn 1 und mit jeweils 5:0 gegen Maichingen 2 und Maichingen 3. Zu diesem schönen Erfolg herzlichen Glückwunsch an die beiden und es hat offensichtlich Spass gemacht und ihr habt den Verein toll vertreten. Ein herzliches Dankeschön auch an Arnd Jocher für die Betreuung. Vielleicht können wir beim nächsten Spieltag sogar 2 Teams stellen - was angesichts der vielen Mädchen im Training keine Utopie sein sollte

Hand

 

Hier die Abschlusstabelle des Spieltages

Mädchenspieltag 25.1.2015