Die Ergebnisse der vergangenen Woche

CVJM Grüntal 1 - Jungen 1 6:4
 TTF Schönaich  Senioren  =  7:1
 Senioren   -  GSV Maichingen  1:7
 Vfl Herrenberg 1  -  Damen 1  0:4
 FSV Deufringen 2  Herren 3  4:2
 Spvgg Warmbronn 2  Herren 3  7:9
 SV Böblingen 2  Herren 2  9:2
 VfL Oberjettingen 1  Herren 1  =  4:9

 

Jungen 1 mit überraschender Niederlage in Grüntal

Aufgrund der bisherigen Ergebnisse konnte man durchaus auf einen Sieg von Jungen 1 in Grüntal hoffen- zumindest jedoch auf ein Unentschieden. Der Beginn war auch verheißungsvoll, denn nach 2 Doppelsiegen sowie weiteren Punkten durch L.Müller und N.Streit führte man nach dem 1.Durchgang mit 4:2. Doch dann kam ein unerklärlicher Bruch ins Spiel unserer Mannschaft und alle vier folgenden Einzel gingen verloren, so dass am Ende die Gastgeber über einen wohl nicht mehr erwarteten Sieg jubeln durften .Auch wenn dieses letzte Spiel sicherlich eine kleine Enttäuschung war, so bleibt unter dem Strich eine starke Vorrunde von Jungen 1, die mit dem 3.Tabellenplatz beweisen, dass sie nach dem Aufstieg sehr gut in der Bezirksliga mithalten konnten und die die spielerischen Fortschritte und die gute Trainingsarbeit in den meisten Spielen in die Tat umsetzen konnten.Insofern fällt das Fazit der Vorrunde positiv aus

Senioren mit 2 klaren Niederlagen

Die Geschichte beider Spiele ist eigentlich gleich - in beiden Spielen war der Gegner einfach besser und die sportliche Fairness gebietet es , dies auch  neidlos anzuerkennen. Man muss natürlich auch anmerken, dass beide Gegner fast ausschließlich mit noch aktiven Spielern antraten, während unser Team weitestgehend mit "echten" Seniorenspielern antrat. Aber so sind die Regeln nun einmal. Insgesamt hat die Mannschaft mit 6:6 Punkten eine bisher durchaus gute Saison gespielt und deshalb gibt es keinen Grund zum Klagen.

Damen 1 mit klarem Pokalerfolg

Kurz und schmerzlos machten es Damen 1 im Pokal gegen die klassentiefere Mannschaft aus Herrenberg. Es war ja mitnichten so, dass die Herrenbergerinnen keine Gegenwehr zeigten - im Gegenteil. Aber der Klassenunterschied machte sich doch bemerkbar und so stand am Ende ein ungefährdeter und klarer 4:0 Sieg zu Buche

Herren 3 mit starker Leistung im Pokal trotz Pokalaus

Fast wäre Herren 3 eine Überraschung beim Pokalspiel in Deufringen gelungen, denn nach den ersten beiden Einzeln stand es nach Siegen von T.Läpple und U.waler plötzlich 2:0 für unser Team.Doch leider konnte man diesen Vorteil nicht nutzen und der Favorit konnte noch einmal den Kopf aus der Schlinge ziehen. Insgesamt jedoch ein starker und motivierender Auftritt der Mannschaft

Herren 3 ringen Warmbronn nieder

Es war sicherlich kein Spiel für schwache Nerven, welches Herren 3 in Warmbronn ablieferten - aber am Ende stand ein bemerkenswerter und eminent wichtiger 9:7 Sieg.Es beginn, wie es schlechter nicht beginnen kann - mit 0:3 nach 3 desastriösen Doppeln. Doch wirkte dies wie eine Hallo Wach Pille für unser Team und gleich das vordere Paarkreuz stellte mit 2:3 den Anschluss her. Nach einem knappen Sieg von U.Walter stand es 3:4 , bevor das hintere Paarkreuz mit A.Jocher ( 10:12 im 5.Satz) und L.Müller die erstmalige Führung besorge.Über 6:5 und 7:6 ( abermalige Siege durch O.Utz und den nervenstarken U.walter ging es in die beiden letzten Einzel, in denen Jugenspieler L.Müller souverän spielte und das wichtige 8:7 besorgte.Im Schlussdopplel ließen dann Utz/Walter nichts mehr anbrennen und besorgten den vielumjubelten Sieg. Zunächst einmal muss man die gesamte Mannschaft für die kämpferische Leistung loben. Dann darf man aber 2 Spieler herausheben. Zum einen Uwe Walter, der an diesem Tag sehr nervenstark auch bei knappen Spielständen agierte und dann den Matchwinner, unseren Jugendspieler L.Müller. Er agierte sehr überlegt und zwei 3:0 Siege gegen erfahrene Spieler der Kreisklasse A sprechen eine deutliche Sprache in Bezug auf seine tolle Leistung. Weiter so.Es ist schön zu sehen, dass unsere Jugendspieler sich so toll integrieren und auch bei den Herren ihre Spiele gewinnen.Hier ein Bild des Matchwinners Laurenz Müller

 SP 102

Herren 2 ohne Chance beim Tabellenführer

Ohne allzu viel Hoffnung fuhren Herren 2 zum Tabellenführer nach Böblingen und dies war natürlich kein Spiel, welchem im Abstiegskampf große Bedeutung hat. Der Abstiegskampf wird gegen andere Teams entschieden. Zumindest wollte man dem Titelaspiranten das Terrain nicht kampflos überlassen und dies gelang eigentlich auch ganz passabel - auch wenn an einen Sieg natürlich nicht zu denken war. Immerhin gelang es T.Feldmann und J.Streit den gegnerischen Spitzenspieler zu schlagen und damit für eine optische Aufbesserung des Ergebnisses zu sorgen. Jetzt gilt es alle Kräfte für das letzte Spiel der Vorrunde am 13.12. gegen Steinenbronn zu mobilisieren

Herren 1 werden in Oberjettingen gefordert

Es war ein hartes Stück Arbeit, bevor der 9:4 Sieg von Herren 1 nach über 3 Stunden Spielzeit unter Dach und Fach war. Die Oberjettinger hatten nichts zu verlieren und spielten entsprechend frei auf und wuchsen insgesamt über sich hinaus. Es war als Vorbereitung auf das Spitzenspiel gegen Leonberg ein guter Test und unter dem Strich konnte man sehen, dass unsere Mannschaft sich auch unter Druck und bei knappen Spielständen zu behaupten weiss. Über 2:1, 3:2, 4:3 kam es zu den beiden wohl vorentscheidenden Spielen im hinteren Paarkreuz und sowhohl T.Klumpp als auch T.Verleih hatten jeweils Matchbälle gegen sich. Aber beide Spiele konnte noch gewonnen werden und das 6:3 war wohl die Vorentscheidung. Im Spitzeneinzel der beiden besten Spieler der Bezirksliga zeigte L.Szarka seine ganze Klasse und ließ J.Nüssle keine Chance. Nach dem 7:4 konnte dann das mittlere Paarkreuz den Sieg sicherstellen, denn sowohl M.Haug ( der damit nach wie vor unbesiegt ist) als auch T.Laufer konnten gewinnen. Damit kommt es zum erhofften Spitzenspiel gegen Leonberg am kommenden Samstag um 18.00 und dazu braucht das Team alle Unterstützung ( siehe dazu den seperaten Beitrag)

Die Spiele der nächsten Woche 

Tag Datum ZeitLigaHeimmannschaft Gastmannschaft
 Fr.  05.12. 20:00   Sen. KL SpVgg Warmbronn 2 - Senioren 
    20:00   H KK A Herren 3 - TTG Leonberg 4 
Sa. 06.12.2 18:00   H BL TTG Leonberg 1 - Herren 1
    18:00   D BL TT Schönbuch 1 - Damen 2 
    19:30   D BL VfL Stammheim - Damen 1  

Allen Mannschaften viel Erfolg