Aktuelle Meldungen

Die Ergebnisse des vergangenen Spieltags:
SpVgg Aidlingen - Senioren II  =  7:3
TTC Ottenbronn - Mädchen I = 5:5 
VfL Sindelfingen - Mädchen II  =  6:2
SV Böblingen III - Jungen I =  6:2
TTG Leonberg/Eltingen IV - Herren IV  =  5:9
VfL Sindelfingen IV - Damen I =  8:5
SV Gebersheim II - Herren V  =  2:9

 

Mädchen II ohne Erfolg gegen Tabellenzweiten

Dass es für unsere Mädels gegen Sindelfingen schwer werden würde war zu erwarten. Die junge Mannschaft bestehend aus Carolin Sadee, Jule Westphal und Heike Jocher gab alles und auch wenn es am ende für nicht mehr als zwei Gegenpunkte durch Carolin Sadee und Heike Jocher reichte, geht es viel mehr darum Spaß gehabt zu haben.

 

Mädchen I mit tollem Unentschieden gegen Ottenbronn

Lina Jocher, Sarah Jocher, Mona Brand und Clara Jeschka gelingt gegen die bereits gut bekannten, deutlich älteren Gegnerinnen einen Punkt mitzunehmen. Die zu diesem Ergebnis führenden Punkte holten Jocher Sarah (2), Lina Jocher, Mona Brand und das Doppel Jocher,Sarah/Brand Mona. Ene tolle Leistung aller Mädels, auch wenn man Sarah mit ihren Siegen am vorderen Paarkreuz mit Sicherheit hervorheben kann!

 

Jungen I mit deutlicher Niederlage

Für die Jungs in ihrer Stammaufstellung Streit, Bartsch, Langen und Kaschuba war zu Gast bei guten Böblingern nicht viel zu holen. Außer den zwei Siegen durch Nico Streit am vorderen Paarkreuz, von dem einer im fünften Satz geholt wurde gingen keine Punkte auf das Konto der Spvgg, was bei diesem Gegner aber auch keine Schande darstellt.

 

Senioren II ohne Erfolg

In der Aufstellung Uwe Walter, Arnd Jocher, August Jocher und Rainer Wöhl traten wir  zu Gast in Aidlingen an. Schon früh, nachdem man 3:0 hinten lag, war klar, dass es schwer werden würde. Bis zum 5:3 wechselten sich die Gewinne immer ab, doch den Rückstand des Beginns aufzuholen war leider nicht mehr drin. Die Punkte unserer Mannschaften kamen mit je einem Sieg von Uwe Walter, Arnd Jocher und August Jocher.

Damen I mit Niederlage gegen Mitfavoriten

Dass Sindelfingen als Angstgegner unsere Damen bezeichnet werden kann, ist schon lange klar und doch ist in diesem Spiel, wie die letzten Begegnungen zeigen, alles möglich. 
Am Samstagabend trat unsere Mannschaft zu fünft an: Bettina Westphal, Diana Jocher, Katrin Herr, Petra Brand und Laura Streit.
Das Spiel war über  lange Zeit  relativ ausgeglichen und doch gelang es den Sindelfingerinnen, wie nicht anders erwartet mit vier Mal Noppen, das Spiel für sich zu enscheiden.
Herausheben muss man Betitina Westphal, die drei Einzel und ihr Doppel mit Laura Streit gewann. Den fünften Punkt steuerte Diana Jocher bei, die auch in ihrem zweiten Einzel knapp vor einem Sieg war. 
Abhaken und beim nächsten Mal kann es auch wieder anders laufen!
Und auch trotz dieser Niederlage gelang unseren Damen wie im Vorjahr die Herbstmeisterschaft. Glückwunsch!

Herren V mit deutlichem Sieg 

Das Spiel lief von vorne herein sehr gut. Nach der 5:0  Führung war der jungen Mannschaft bestehend aus Jocher, Streit, Dieners, Dehmel, Kaschuba und Jeschka klar, dass dies heute eine klare Sache werden könnte und dem war auch so.  Eine tolle Leistung zeigte heute neben allen natürlich, Nico Streit, dem es gelang beide Spiele am vorderen Paarkreuz zu gewinnen. Aber selbstverständlich verdienen auch die anderen Siege durch die drei Doppel, Arnd Jocher, Benny Dieners und den beiden Spieler der sechsten Mannschaft Lukas Kaschuba und Hannes Jeschka Erwähnung.
Super gemacht!

 

Herren IV mit Sieg gegen Tabellenführer

Da man gegen die bis dato ungeschlagenen Leonberger spielte war man auf ein schweres Spiel eingestellt. Die Mannschaft in Form von Müller, Verleih, Kling, Walter, Läpple, Dreizehnter machte ihre Sache äußerst gut. Die 2:1 Führung durch die Doppel bauten Laurenz Müller und Dominik Verleih am vorderen Paarkreuz  direkt aus. Nahezu perefkt ging es weiter bis man schlussendlich mit 8:2 in Führung gegangen ist. Der Sieg war also in greifbarer Nähe und fast nicht mehr wegzunehmen. Durch drei Niederlagen in folge ließ man die Gegner nochmal aufholen, doch bevor es wirlich spannend wurde machte Thomas Läpple den Sack zu.
Eine super Leistung, die die Mannschaft am Samstag ablieferte! 

 

 

 

Hiermit sind alle Spiele der Vorrunde abgeschlossen und es geht erst im neuen Jahr mit der Rückrunde los! Wir sind sehr gespannt wie der Verlauf der restlichen Saison aussehen wird und welche Platzierungen am Ende zu verzeichnen sind.
Ein gesonderter Bericht zur Ausgangslage und dem Vorrundenverlauf der Mannschaften folgt.

Die Ergebniss des vergangenen Spieltags:
Senioren I - SV Rohrau  = 7:0
Herren VI - SpVgg Renningen III  = 3:4
Herren V - TTG Leonberg/Eltingen VI  = 1:4
Mädchen II - SV Gebersheim  = 4:6
SV Böblingen VI - Jungen II  = 6:1
Damen II - SpVgg Renningen  = 8:5
Herren II - VfL Oberjettingen  = 9:3
Tischtennis Mötzingen - Herren III  = 8:8
SKV Rutesheim II - Herren IV  = 5:9
TTC Reutlingen - Herren I  = 7:9
FC-SF Münklingen - Herren III  = 3:9

Mädchen II mit knapper Niederlage

Bei unseren Mädels in der Aufstellung Bartsch, Oehler, Westphal, Saade ging es heute ganz knapp her. Carolin Saade konnte beide Einzel gewinnen und Rebecca Oehler und Jule Westphal jeweils eines. Anne Bartsch war im wichtigen Spiel beim Stand von 4:4 knapp davor noch einen Punkt sicher in Weil der Stadt zu behalten, musste ihrer Gegnerin aber leider nach fünf Sätzen gratulieren. Schade, denn ein Unentschieden wäre mit Sicherheit verdient gewesen. Trotzdem können die Mädels stolz auf sich sein und beim nächsten Mal gehen solche Punkte auch einmal auf das Weil der Städter Konto! 

Jungen II ohne Chance in Böblingen

Leider ist der Verlauf dieses Spiels schnell erzählt, denn den einzigen Punkt konnte unser Spieler Fabian Rohrmoser holen. Für die anderen ( Mona Brand, Clara Jeschka und Konrad Müller) war heute leider nichts drin, was gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Böblingen aber keine Schande darstellt. Am Ende der Vorrunde steht die junge Mannschaft nun mit 4:8 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz. 

Damen II gewinnen gegen Tabellenführer

Damen2 Mannschaftsbild

Bis zum Spiel am Samstag Abend befanden sich die Gegnerinnen aus Renningen auf dem ersten Tabellenplatz. Unseren Damen gelang es sie mit 8:5 zu schlagen und rutschen damit selbst auf den fünften Platz. 
Die zum Sieg führende Punkte kamen in diesem Spiel in doppelter Form durch Meike Jocher, Ramona Walz und Anne Ladj, sowie einem Sieg von Natalie Wanner und dem Doppel Wanner/Ladj. Insgesamt stellt dieses Spiel ein toller Mannschaftserfolg dar! So darf es in der Rückrunde gerne weitergehen!

 

 

 

 
Doppeltes Pokalaus der Herren V und VI

Bei unserer sechsten Herrenmannschaft handelte es sich  um eine ganz knappe Angelegenheit.  Nach der ersten Einzelrunde lag man mit 1:2 hinten, wobei es genauso gut auch andersherum stehen hätte können, da Benny Dieners sein Spiel knapp im fünften Satz verlor.
Das Doppel, welches Benny Dieners und Lukas Kaschuba bestritten ging deutlich an die Gäste aus Renningen. In den folgenden zwei Einzel sorgten Benny Dienes, dieses Mal mit einem Fünf-Satz-Sieg und Lukas Kasachuba für den Ausgleich, leider konnte Boris Teplitski im entscheidenden Spiel allerdings nicht wie in seinem ersten Spiel punkten und damit stand das Ausscheiden fest. Schade, aber kein Beinbruch!

Bei Herren V trügt der Endstand und erweckt den Anschein eines deutlichen Spiels, das war es allerdings nicht!
Nach der 1:0 Führung durch Jugendspieler Nico Streit folgten neben 2 deutlicheren Niederlagen allerdings auch zwei sehr knappe Spiele. Zum einen das Einzel von Dirk Jocher und zum anderen das Doppel Streit/Dehmel, welches von unseren Herren 2:0 geführt wurde. Beide wurden leider verloren und so kam das Ergebnis von 1:4 zu Stande. Man sieht, das hätte ganz anders laufen können. 

Herren IV schlagen Ruthesheim

Nachdem man durch die Doppel Lechler/Streit,Nico und Kling/Jocher,Arnd mit 2:1 in Führung kam, wurde diese in den Einzeln auf 5:1 ausgebaut.
Auch wenn es durch den ein oder anderern Gegenpunkt so schien als könnte es nochmal knapp werden, war der Vorsprung groß genug ohne aufkommende Sorge den Sieg ins Ziel zu bringen. Im Einzel konnten Markus Kling (2), Hans-Peter Lechler, Jürgen Dreizehnter, Thomas Läpple und mit zwei deutlichen Siegen Arnd Jocher punkten. Nico Streit spielte zum ersten Mal in dieser Mannschaft und machte seine Sache gut, auch wenn er das Einzel verloren ging.

Herren III mit 3 Punkten aus 2 Spielen

Am Samstag Abend stand für unsere dritte Mannschaft, bestehend aus Kamleitner, Feldmann, Streit, Grosse, Brodersen, Renz  die weite Fahrt nach Mötzingen an.
Nach über 3 1/2 Stunden stand das Unentschieden mit 29:30 Sätzen fest, was zeigt wie knapp die Angelegenheit war und ein Unentschieden vollkommen gerecht ist, auch wenn in der Schlussphase beim Stand von 6:6 zwei Spiele im fünften Satz an die Gegner gingen und man somit durch das Schlussdoppel Strei/Renz nur noch ein Punkt retten konnte.
Eine starke Leistung zeigte an diesem Abend das vordere Paarkreuz Kamleitner/Feldmann, die 4 Punkte in den Einzeln holten. Weiter Punkte kamen in den Einzeln durch Thorsten Grosse und Achim Renz, sowie das Doppel Kamleitner/Grosse. 
Gleich am Sonntag morgen hieß es dann erneut an die Platte! Zu Gast in Münklingen und mit leichter Veränderung der Aufstellung, Kaschuba für Grosse,  ging man dieses Mal mit 2:1 in Führung. Insgesamt legte die Mannschaft eine tolle Leistung hin,wobei man einen deutlich hervorheben muss: zurzeit ohnehin stark und heute als Matchwinner bezeichenbar Ingo Kamleitner. Ihm gelang es wiederrum beide Einzel am vorderen Paarkreuz zu gewinnen, wovon eines davon gegen den bislang ungeschlagenen Ralf Fritschi war. Ingo gelang es diesen in 5 äußerst gut gespielten Sätzen zu bezwingen.
Insgesamt ein verdienter Sieg, der allerdings bei 3 aufeinanderfolgenden gewonnenen Entscheidungssätzen auch knapper hätte werden können.
Auf Platz 3 schließt man als Aufsteiger eine äußerst erfolgreiche Vorrunde ab und man darf auf die Rückrunde gespannt sein.


Herren 2 mit deutlichem Sieg gegen Tabellenführer

Herren2Oberjetttingen

Am Samstagabend empfingen unsere Herren den bisher unbesiegten Tabellenführer aus Oberjettingen.
Ingesamt kann man von einer super Leistung sprechen. Thomas Laufer und Thomas Verleih konnten jeweils doppelt im Einzel punkten, sowie das gemeinsame Doppel gewinnen. Hinzu kamen die Punkte durch Michael Neis, Jörg Rappold, Lorenz Kaschuba und das Doppel Kaschuba/Müller. Mit 13:5 Punkten schließt nun auch diese Mannschaft eine sehr erfolgreiche Vorrunde ab und verweilt über die Winterpause mit 2 Punkten Rückstand auf einem tollen zweiten Platz. 

Herren I mit knappem 9. Sieg

So einfach wie vermutet wurde es unseren Herren vom Tabellenvorletzten nicht gemacht.
Schon in den Doppeln geriet man mit 2:1 in Rückstand, was allerdings durch das vordere Paarkreuz wieder wett gemacht wurde, wo es allerdings zu erwähnen gilt, dass Reutlingens Nummer 2 seine Einzel,sowie das Doppel kampflos abgeben musste.
Nachdem das mittlere Paarkreuz keine Punkte holen konnte, erkämpften Haug und Kukulenz wieder die Führung. Ein weiterer Punkt durch Levente Szraka ging auf das Konto der Spvgg Weil der Stadt. Vor den letzten beiden Einzeln kam es dann allerdings wieder zum Stand von 7:6 für die Gastgeber. Nun erlaubten sich unsere Herren, im speziellen Martin Haug, Stefan Kukulenz und das Schlussdoppel Szarka/Wirth keinen Patzer mehr und holten den Sieg vollends nach Hause. Dieses doch recht holprige Spiel, dass zum Ende aber auch noch gewonnen werden konnte, was manchmal das einzig Wichtige ist und die ganze Vorrunde kann das Team (am Samstag: Szarka, Wirth, Walz, Bozenhardt, Kukulenz und Haug) zurecht mit Stolz auf die tolle Vorrunde blicken lassen. Gratulation zur Herbstmeisterschaft !

TAbelle herren 1

 

Die Begegnungen des kommenden - letzten Vorrundenspieltags:
08.12.2017 20:00    Sen. KL SpVgg Aidlingen - Senioren II 
09.12.2017 14:00   M U18 BL VfL Sindelfingen - Mädchen II 
  14:00    M U18 LL TTC Ottenbronn - Mädchen I
  14:30   J U18 BL SV Böblingen III - Jungen I
  17:00   H KL A TTG Leonberg/Eltingen IV - Herren IV 
  18:00   D LK VfL Sindelfingen IV - Damen I 
  18:00   H KL B SV Gebersheim II - Herren V 

Der TTVWH führt auch 2018 wieder Ferienlehrgänge für Mädchen und Jungen durch.

Ferienlehrgang A vom 03.04. – 06.04.2018 in Tailfingen

Ferienlehrgang B vom 28.05. – 01.06.2018 in Ruit

Ferienlehrgang C vom 01.08. – 05.08.2018 in Tailfingen

Ferienlehrgang D vom 06.08. – 10.08.2018 in Ruit

Ferienlehrgang E vom 27.08. – 31.08.2018 in Tailfingen
 

Was wird geboten:
Vollpension in der Landessportschule Albstadt bzw. Ostfildern-Ruit mit Unterbringung in 2-Bettzimmern und Frühstucks-, Mittags- und Abend-Buffet (Anreisetag ist Beginn 14 Uhr), Zimmereinteilung wird vor Ort durch die Trainer vorgenommen.
Training bei einem Lizenz-Trainer plus einem weiteren TTVWH-Honorartrainer
2 Trainingseinheiten pro Tag
7.40 Uhr Frühsport
9.00 - 12.00 Uhr Training
14.30 - 18.00 Uhr Training
19.00 - 20.00/20.30 Uhr Spiele
Zusätzlich abendliche Sportaktivitäten bei Nutzung aller Sportanlagen der LSSA (Hallen, Fußballfelder, Beachvolleyball, Hallenbad)
Einteilung in homogene Leistungsgruppen
Balleimer- und Gruppentraining
24 Stunden Betreuung durch das Trainerteam
Tischtennisspezifische Inhalte:
Schulung der Schlagtechniken
Beinarbeit
Taktik
Aufschlag-Rückschlag-Training
Koordination / Kondition
verschiedene Wettkampfformen

Anmeldeschluss: Anmeldung ist durchgehend möglich, solange noch Plätze frei sind.
Anmeldung: auf Anmeldeformular
Kosten: 220 Euro bzw. 250 Euro für Unterkunft und Vollpension
Teilnehmerzahl: 16-22 Teilnehmer / innen
Teilnehmen können alle Jugendlichen im Alter von 8-18 Jahren. Sie sollten allerdings etwas Erfahrung im Umgang mit Ball und Schläger haben.

Anmeldungen an:
Geschäftsstelle TTVWH
Hausanschrift: "SpOt Stuttgart",
Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart
Tel.: 0711-28077-604
Fax.: 0711-28077-601
Email: graf@ttvwh.de
Internet: ww.ttvwh.de, Sportentwicklung, Aus- und Fortbildung, Ferienlehrgänge
Anmeldeformular

Die Ergebnisse des vergangenen Spieltags:
Leonberg/Eltingen IV - Jungen II = 6:0
VfL Oberjettingen - Senioren II = 7:1
Mädchen II - TSV Steinenbronn  = 0:6
Jungen II - SpVgg Warmbronn II  = 2:6
Jungen I - VfL Sindelfingen II  = 6:2
Damen I - TTG Unterreichenbach-Dennjächt  = 8:6
Herren V - TTG Leonberg/Eltingen V  = 4:9
Herren II - TSV Steinenbronn = 9:7
TTV Gärtringen III - Damen II  = 8:4
Herren III - TSV Höfingen  = 9:5
Herren I - TSV Nusplingen  = 9:6

 

Mädchen II mit deutlicher Niederlage 

Auch wenn für Rebecca Oehler, Annika Langen und Heike Jocher in diesem Spiel nicht viel zu holen war, haben sie mit Sicherheit Spaß gehabt und an Erfahrug gewinnen können. In ihrem noch sehr jugen Alter ist das das allerwichtigste und die drei werden sich durch fleißiges Training kontinuierlich verbessern und demnach werden sich auch die Ergebnisse ändern.Viel Erfolg dabei!

 

Jungen II mit zwei schweren Spielen

Gegen den Tabellenzweiten aus Leonberg war wie erwartet leider keine Chance auf einen Punktgewinn gegeben. In zwei Spielen hatten Jonas Krichbaum die Chance den Ehrenpunkt zu holen, verlor allerdings beide knapp im fünften Satz.
Gegen Warmbronn konnten Anne Bartsch und Victor Fischer punkten, wobei es aber leider auch blieb.
Mit nun 4:6 Spielen steht man allerdings nicht allzu schlecht dar. Im nächsten und letzeten Vorrundenspiel wartet der bisher ungeschlagene Tabellenführer aus Böblingen, was eine weitere, noch schwerere Aufgabe darstellt. Viel Erfolg hierfür!

 

Jungen I holen zweiten Saisonsieg

In ihrer Stammaufstellung Streit, Bartsch, Langen und Kaschuba gelang es unseren Jungs  gegen den Tabellenletzten mit einem deutlichen 6:2 zu gewinnen.
Nach dem 1:1 durch die Doppel, über ein 2:2 nach den ersten Spielen des vorderen Paarkreuzes fackelte die Mannschaft nicht lange und holte alle 4 anschließenden Spiele und sicherte sich damit den Sieg gegen die Gäste aus Sindelfingen.
Neben dem Doppel Streit/Langen punkteten Aaron Bartsch,Simeon Langen und Luis Kaschuba je einmal, Nico Streit sogar doppelt.
Herzlichen Glückwunsch,Jungs!

Senioren II müsen starkem Tabelleführer gratulieren

Mit gerade einmal einem Minuspunkt empfing die Mannschaft aus Oberjettingen unsere zweite Seniorenmannschaft, bestehend aus Uwe Walter, Arnd Jocher, August Jocher und Rainer Wöhl. Diese Stärke zeigte sich im Spiel deutlich und so gelang es nur dem Doppel Walter/Jocher,Arnd einen und damit einzigen Punkt zu holen.Im nächsten und letzten Vorrundenspiel läuft dasbestimt wieder besser. Viel Erfolg!

 

Damen II spielen knappe 3 Stunden

Die Mannschaft heute in der Aufstellung Meike Jocher, Natalie Wanner, Ramona Walz und Jessica Reim leider keine Punkte ein.
Lange lief das Spiel ausgeglichen ab: 1:1 nach den Doppeln wurde gefolgt von2:2 und 3:3 nach den jeweiligen Paarkreuzen.
Nun ließ man die Gegnerinnen aus Gärtringen allerdings mit 7:3 in Führung gehen und auch wenn ein weiterer Gegenpunkt durch unsere Damen kam, war die Niederlagenicht mehr abwendbar.
Die geholten Punkte kamen durch dasDoppel Jocher/Walz, sowie auch durch Meike Jocher (2) und Ramona Walz in den EInzeln.
Im letzten Spiel gegen die Tabellenführer aus Renningen wartet eine schwierige Herausforderung, um möglicherweise den letzten Tabellenplatz zu verlassen.
Wir drücken euch ganz fest die Daumen!

 

Damen I mit knappem Sieg

Auch wenn man in dieses Spiel als Favorit startete wird wieder einmal deutlich, dass das im Tischtennis nicht unbedingt aussagekräftig ist.
Mit einem perfekten Start von einer 3:0 Führung durch die Doppel Westphal/Streit, Jocher/Herr und dem Einzelsieg durch Bettina Westphal schaffte man eine sehr gute und zudem sehr wichtige Basis wie sich im Anchluss zeigte, denn nach kurzer Zeit lag man mit 3:4 hinten. Nun gewann das Spiel deutlich an Spannung. So ging der Spielstand nun hin und her. Bis man bei einem Zwischenstand von 6:6 angelangt war und man den Sieg erst in den beiden letzten Spielen für sich entscheiden konnte. 
Die Unterreichenbacherinnen sind durchaus stark aufgetreten. Nummer Eins Sommer konnte sich in allen drei Einzeln gegen unsere Damen durchsetzten. 
Doch letzen Endes hat es neben den Doppeln durch die Einzelsiege von Bettina Westphal (2), Diana Jocher (2), Katrin Herr und Laura Streit gereicht. So konnte jeder ein Teil beitragen und man steht weiterhin ungeschlagen mit tollen 12:0 Punkten an der Tabellenspitze.
Das letzte Vorrundenspiel in zwei Wochen in Sindelfingen wird sicher das schwerste Spiel der Runde.Viel Erfolg dabei!

Herren 5 in geschwächter Aufstellung

Unsere Herren mussten ausgerechnet gegen den Tabellenführer Leonberg/Eltingen mit Ersatz antreten und so war von vorn herein klar, dass es ein sehr schweres Spiel werden würde. Dies sah man auch bestätigt. Man trat mit Walter, Jocher, Streit, Haas, Teplitski und Kaschuba an
Die vier Punkte wurden durch die Spieler Uwe Walter, Arnd Jocher und Nico Streit, sowie dem Doppel Walter/Jocher entgegengesteuert. Letzten Endes musste man die Überlegeheit der Gäste allerdings anerkennen.
Für das letzte Vorrundenspiell in zwei Wochen wünschen wir auch dieser Mannschaft viel Erfolg!

Herren 3 setzen sich auf Relegationslatz fest

Ohne Mannshchaftsführer Thomas Feldmann und dafür mit Torsten Grosse ging man heute an den Start.
Nach einer 2:1 Führung durch die Doppel Kamleitner/Henseler und Streit/Renz, gelang man in Rückstand, holte allerdings durch das mittlere und hintere Paarkreuz wieder auf und kam mit 5:4 in Führung. Ab dem Stand von 5:5, was eine spannenden Endphase vermuten ließ, machten es unsere Herren allerdings durch vier Folgesiege klar, auch wenn das ein oder ander Spiel davon nicht unbedingt klar war und durchaus kippen hätte können.
Doch dies ist nicht geschehen und weitere 2 Punkte gehen auf das Konto der Spvgg.
Besonders erwähnen aufgrund zwei Einzelsiege sollte man Sven Brodersen und das hintere Paarkreuz bestehend aus Thomas Henseler und Achim Renz aber auch Josef Streits wichtigen Sieg gegen die Nummer Eins Yann Schuhmaeker beim Stand von 5:5 sollte nicht außer Acht gelassen werden.
Beim Doppelspieltag kommendes Wochenende wünschen wir der Mannschaft viel Erfolg!

 

Herren II mit knappen Sieg

Wie auch letzte Woche ging die Mannschaft heute bestehend aus Laufer, Neis, Klumpp, Verleih, Rappold und Kaschuba mit 2:1 in Führung.
Aufgrund von gesundheitlichen Problemen musste Michael Neissseine Spiele leiderkampflos abgeben, an dieser Stelle auf jeden Fall gute Besserung!
Aber auch ansonsten gelang man mit 2:4 in Rückstand, wohingegen die nächsten drei Punkte wieder auf das Konto von Weil der Stadt ging. diese Verteilung der Punktein "Dreierbündeln" wiederholte sich auf beiden Seiten ein weiteres Mal und so ging man Dank der Führung durch die Doppel mit 8:7 in das Schlussdoppel.
Hier ein ganz großes Lob an Michael Neis, dem es nun gelang mit seinem Doppelpartner Thomas Laufer den entscheidenden Punkt im spannendenden Fünf-Satz-Spiel zu holen und damit den Sieg perfekt zu machen.
Die sechs Einzelsiege kamen jeweils in doppelter Form durch Thomas Verleih, Jörg Rappld und Lorenz Kaschuba.
Nun belegt man einen tollen zweiten Platz in der Bezirksliga.
Herzlichen Glückwunsch!

 

Herren I weiterhin ungeschlagen

Mit nunmehr 16:0 Punkten steht man in der Landesliga ganz oben und galt somit für das heutige Spiel natürlich auch als Favorit..
Aber auch hier wurde in über 3 Stunden ein spannendes Spiel ausgetragen.
Als Matchwinner kann man mit Sicherheit Sven Wirth,der am starken vorderen Paarkreuz beide Spiele für sich entscheiden konnte und auch Stefan Kukulenz, der ebenfalls beide Einzel gewann und besonders im Zweiten bei einem Stand von 7:6 einen extrem wichtigen Punkt durch sein hart erkämpften Fünf-Satz-Sieg beisteuerte, betiteln.
Aber auch die tolle Leistung der anderen darf nicht unerwähnt bleiben: Levente Szarka bleibt weiterhin ungeschlagen und Markus Walz, Armin Bozenhardt und Martin Haufg können jeweils einen Punkt beisteuern,wobei jeder Einzelne beim knappen ERgebnis von 9:6 wichtig war.
Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Spiele der kommenden Woche:
28.11.2017 19:30   Sen. BL Senioren I - SV Rohrau 
  20:00   Bezirkspokal III (KL-B) Herren V - TTG Leonberg/Eltingen VI 
  20:00   Bezirkspokal IV (KK) Herren VI - SpVgg Renningen III 
02.12.2017 14:00   M U18 BL Mädchen II - SV Gebersheim 
  14:30   J U18 KLC SV Böblingen VI - Jungen II 
  16:00   D BL Damen II - SpVgg Renningen 
  17:00   H BL Herren II - VfL Oberjettingen 
  18:00   H KL A SKV Rutesheim II - Herren IV 
  18:00   H BK Tischtennis Mötzingen - Herren III 
  18:30   H LL TTC Reutlingen - Herren I 
03.12.2017 10:00   H BK FC-SF Münklingen - Herren III 


Allen Mannschaften viel Erfolg!