Aktuelle Meldungen

Die Ergebnise des vergangenen Spieltags:

M 18 LL TTC Mühringen - Spvgg Weil der Stadt  = 0:6
J 13 MC Spvgg Weil der Stadt - VfL Herrenberg  = 7:3
D LL TV Rottenburg - Spvgg Weil der Stadt  = 8:5
H LL Spvgg Weil der Stadt - SSV Schönmünzach  = 8:8
H BL Spvgg Weil der Stadt III - TSV Grafenau  = 9:4
H KL A Spvgg Weil der Stadt IV - SV Leonberg/Eltingen V  = 6:9
H BL Spvgg Weil der Stadt II - VfL Herrenberg III  = 9:4

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mädchen I gewinnen überdeutlich

Zu Gast in Mühringen spielten unsere Mädels Sarah Jocher, Lina Jocher, Clara Jeschka und Jule Westphal gerade einmal eine Stunde. Ungestreift kommen sie durch die Doppel und auch in den Einzeln war für die Gastgeber nichts zu holen. Nur Sarah hatte gegen ihre gute Gegnerin etwas zu kämpfen, entschied das Spiel im Entscheidungssatz nach 2:0 Rückstand aber auch für sich. Glückwunsch!

 

Jungen U13 können wieder gewinnen

Nachdem die Jungs (und Mädels) sehr gut in die Saison gestartet waren, die vergangenen beiden Spiel aber „nur“ mit einem Punkt abschließen konnten, lief es dieses Wochenende wieder sehr gut. Jule Brand, Marco Righi, Valentin Fischer und Matteo Righi starteten ausgeglichen in die Partie, konnten dann aber mit 5:2 in Führung gehen. Im weiteren Verlauf wurde nur noch ein Spiel verloren und damit stand das 7:3 für unsere Mannschaft fest. Alle Spieler konnten mindestens einmal gewinnen und das zeigt, dass alle gut in dieser Mannschaft und Liga aufgehoben sind. Toll!

 

Damen I mit knapper Niederlage in Rottenburg

In gleicher Aufstellung wie auch vergangene Woche in Rottweil fuhren unsere Damen nach Rottenburg, die man bereits aus der Vorsaison kannte. Diana Jocher und Katrin Herr konnten ihr Doppel gewinnen, doch auch bei Petra Brand und Laura Streit wäre mehr drin gewesen. Schade, so ging man mit 1:1 in die Einzel und die ersten beiden Einzelrunden brachten nur Siege von Petra und Laura gegen die gegnerische Nummer vier. Hinsichtlich des weiteren Verlaufs, nämlich der folgenden Siege von Diana Jocher und Laura Streit war es umso mehr schade, dass das vordere Paarkreuz gut und gerne auch in den ersten beiden Runden das ein oder andere Spiel für sich entscheiden hätten können und damit sich am Ergebnis und den daraus folgenden Punkten etwas merkbar verändert hätte. Dies sollte wohl einfach nicht sein und so muss man sich nun auf die nächsten Spiele konzentrieren, um das Ziel des Nichtabstiegs zu schaffen.

 

Herren IV mit erstem knappen Auftritt

Mit einer tollen Aufstellung, nämlich mit Renz, Jocher, Reim, Füll, Kaschuba und Dieners traten unsere Herren am Sonntagmorgen gegen Leonberg/Eltingen an. Die Doppel liefen denkbar schlecht, denn alle drei wurden verloren. Dies konnten Nr. 1-3 allerdings wieder ausgleichen. Nur Diesen drei, Achim, Arnd und Michael gelang es nochmals zu punkten, womit das Spiel leider mit 9:6 verloren ging. Besonders schade war hier das verlorene Spiel von Ottmar Füll, der sich nach 2:0 Rückstand nochmals super herankämpft und dann doch nicht belohnt wurde. Schade, denn dies hätte zumindest den Einzug ins Schlussdoppel möglich gemacht. So steht man leider weiterhin punktlos da, hatte mit dieser Aufstellung aber zumindest realistische Chancen zum Punktgewinn.

herren4 ottmar

 

Herren III mit Überraschungssieg

Vor dem Spiel hätte man die bisher positiv stehenden Gäste aus Grafenau aus Favorit gesehen. Dies festigte sich mit dem 3:0 Rückstand durch die Doppel. Was daraufhin folgte, hätte wohl keiner gedacht. 10 Spiele folgten, von denen man 9, für den Sieg nötige, für sich entscheiden konnte und ganze 6 davon waren im fünften Satz. So holt man 2 Punkte auf das Konto hinzu, mit denen wohl keiner fest gerechnet hatte. Trotzdem scheint das Ergebnis deutlicher als es war und vielleicht ist man am Ende der Saison sehr froh diese Punkte geholt zu haben. Glückwunsch zur tollen Mannschaftsleistung!

 
Herren II mit nächstem Sieg

Die aktuellen Tabellenführer der Bezirksliga empfingen am Sonntag die Mannschaft aus Herrenberg. Zum letzten Mal spielte man in der Aufstellung Schulz, Rappold, Müller, Verleih, Kaschuba und Streit, bedingt durch die anstehende Weltreise von Laurenz. Zwar war man Favoritin dieser Begegnung, aber das heißt im Tischtennis ja oft nichts. Man ging mit 2:1 in den Doppeln in Führung, woraufhin das vordere Paarkreuz nicht gewinnen konnte und man in Rückstand geriet. Darauf hin gewann Thomas Verleih in einem umkämpften Spiel und anschließende Siege von Lorenz und Nico, der nach 2:0 Führung noch triumphierte läuteten die Erfolgssträhne ein, denn kein Spiel ging mehr verloren und so geht das Spiel mit 9:4 deutlicher aus als es tatsächlich der Fall war, denn auch Seastian und Thomas gewannen ihre Spiel kapp im Entscheidungssatz. Glückwunsch zum weiteren Sieg!

Herren2 Temmy und Laurenz

 
Herren I nur mit Unentschieden

Gegen die auf den hinteren Plätzen angesiedelten Schönmünzachern erhoffte sich unsere Mannschaft einen Sieg. Sie starten mit 2:1 in Dopplen gut, die Partie läuft dann weitgehend ausgeglichen. Levi punktet doppelt, ebenso wie Markus Walz und Thomas Laufer. Mit8:7 Führung ging es dann ins Schlussdoppel. Schade, denn Stefan Kukulenz und Martin Haug verloren zuvor ihre Spiele sehr knapp, was dies abgewendet hätte. Im Schlussdoppel unterlag dann das bisher ungeschlagene Einserdoppel Szarka/Walz den Gästen in vier Sätzen und so musste die Mannschaft die Punkte teilen. Die 32:30 Sätze für uns zeigen die leichte Überlegnheit, aber zugleich wie ausgeglichen das Spiel insgesamt war, womit das 8:8 auch spielerisch in Ordnung geht. Mit 3:7 Punkten steht man jetzt punktgleich mit den Gegnern auf dem Relegationsplatz.

 

Die Begegnungen des kommenden Spieltags:

02.11.2019 16:00   D BL VfB Cresbach-Waldachtal - Spvgg Weil der Stadt II 
  18:00   H KL A Spvgg Weil der Stadt IV - SV Magstadt 
  18:00   H LL Spvgg Weil der Stadt - TuS Metzingen 
03.11.2019 10:00   H BL Spvgg Weil der Stadt III - TTF Schönaich 
  10:00  v   D LL Spvgg Weil der Stadt - TuS Metzingen 

Am vergangenen Wochenende führten wir zum dritten Mal in Folge die Mini-Meisterschaften durch. Leider waren nur 5 Jugendliche gekommen, um mitzuspielen. Diese hatten aber dennoch großen Spaß und darum geht es ja!


WhatsApp Image 2019 10 21 at 00.53.01

Aufgrund der Schulferien findet nächste Woche kein Training statt.

 

LogoKeinTraining 300x190

Die Ergebnisse des vergangenen Spieltags:

Sen. KL Spvgg Weil der Stadt II - TSV Grafenau II  = 7:4
H KL A SpVgg Renningen II - Spvgg Weil der Stadt IV  = 9:3
M 18 LL Spvgg Weil der Stadt - TSV Betzingen  = 6:0
M 18 BL Spvgg Weil der Stadt II - TTV Gärtringen  = 1:4
J 13 MC Spvgg Weil der Stadt - SV Böblingen  = 5:5
H LL Spvgg Weil der Stadt - TTC Reutlingen  = 6:9
H BL SV Böblingen III - Spvgg Weil der Stadt II  = 7:9
H KL A Spvgg Weil der Stadt IV - SpVgg Aidlingen II  = 2:9
H BL Spvgg Weil der Stadt II - VfL Oberjettingen  = 9:6
D LL TTC Rottweil - Spvgg Weil der Stadt  = 8:4


Senioren schlagen Grafenau

Unsere Mannschaften musste am vergangenen Dienstag gegen die, neu gegründete zweite Seniorenmannschaft der Grafenauer antreten. Für Weil der Stadt spielten Bruno Sawall, Uwe Walter, Ottmar Füll und Dirk Jocher. Das Spiel verlief nach guten Doppeln ausgeglichen, bis die gute Endphase der Mannschaft den Sieg beschert.

 

 

Mädchen 1 mit weißer Weste gegen Betzingen

Auch wenn die Gegnerinnen nur zu dritt angetreten waren, tat dies der Leistung unserer Mädels Sarah Jocher, Lina Jocher, Clara Jeschka und Jule Westphal keinen Abbruch. Alle restlichen Spiele konnten auch gewonnen werden. Glückwunsch!

 WhatsApp Image 2019 10 19 at 17.09.18

 

Mädchen 2 unterliegen

Jule Brand und Heike Jochertraten am Samstag wieder für die Mädchen 2 an. Heike Jocher konnte einen Sieg beisteuern und auch in ihrem anderen Einzel war sie knapp davor. Leider ging das Spiel verloren. Nächstes Mal läuft es wieder besser.

 WhatsApp Image 2019 10 19 at 17.10.40

 

Jungen U13 in umkämpftem Spiel

Unsere Jungs Marco Righi, Valentin Fischer, Matteo Righi und Benno Lock spielten am Samstag gegen Böblingen. Schaut man sich den Spielbericht an, so kommt immer abwechselnd ein Punkt für Weil der Stadt und dann wieder ein Punkt für Böblingen. Dies zog sich von Anfang bis Ende durch, womit am Ende das Unentschieden herauskam. Für Weil der Stadt punkteten Marco und Matteo je zweimal und Marco im Doppel mit Valentin. Da man insgesamt sätzetechnisch unterlegen war, geht das Gesamtergebnis somit in Ordnung. Glückwunsch zum Punkt!

 WhatsApp Image 2019 10 19 at 17.10.03

 

Damen 1 verlieren in Rottweil

Ohne Bettina Westphal und anstatt dessen mit Petra Brand spielten unsere Damen ansonsten in Stammaufstellung. Laura Streit und Petra konnten ihr Doppel knapp gewinnen. Nach dem 1:1 geriet man in Rückstand. Weiter Punkte kamen durch Diana Jocher, Katrin Herr und Laura Streit, was allerdings zu keinem zählbaren Ergebnis führte. Schade, aber man musste neidlos die Stärke der Gegnerinnen anerkennen.

WhatsApp Image 2019 10 21 at 00.53.39

 

Herren 4 mit doppelter Pleite

Am Mittwoch war die Mannschaft bestehend aus Achim Renz, Arnd Jocher, Jürgen Dreizehnter, Uwe Walter, Michael Reim und Ottmar Füll zu Gast in Renningen. Achim und Arnd konnten durch ihr Doppel den ersten Gegenpunkt beisteuern. Im weiteren Spielverlauf gelang es nur Achim seine Spiele zu gewinnen, Jürgen scheiterte im fünften sehr knapp. So ging das Spiel mit 3:9 zu Ende.
In veränderter Aufstellung ging es dann am Samstag gegen die Aidlinger Mannschaft ran. Es spielten nur Michael und Ottmar von vergangenem Mittwoch. Die Mannschaft ergänzt haben Lukas Kaschuba, Benny Dieners, Meike Jocher und Fabian Rohrmoser. Gemeinsam mit Ottmar konnte Benny, der erstmals nach seiner Verletzungspause wieder an den Tisch ging, sein Doppel gewinnen. Lukas konnte sich in seinem Einzel in einem spannenden Fünfsatzspiel einen Sieg erkämpfen. Alle weiteren Spiele gingen aber leider recht deutlich an die Gäste. Kopf hoch!

 

 

Herren 2 punkten doppelt

Ein ganz wichtiges Spiel stand am Samstagabend in Böblingen auf dem Programm. Die Gastgeber hatten bis dato nur 2 Minuspunkte. Die Partie startete gut, man ging mit 2:1 in Führung, wobei auch Lorenz und Laurenz in ihrem Doppel 2:0 vorne lagen, es allerdings gegen das starke Heimdoppel nicht durchbrachten. Es ging weiter mit der guten Phase: Sebastian Schulz, Jörg Rappold und Laurenz Müller entschieden ihre Spiele für sich. Thomas Verleih musste gegen den altbekannten Gegner Arnold allerdings passen, worauf weitere Siege von Lorenz Kaschuba, Nico Streit und Sebastian folgten. Bei dieser Führung, in Höhe von 8:4, glaubte man, dass es vollends schnell gehen würde. Dem war aber nicht so, als man sich plötzlich im Schlussdoppel wiederfand. Ein guter Schluss kürt alles und so konnten Thomas und Sebastian den knappen Sieg klarmachen. Glückwunsch!
Einige Stunden später trat man dann schon wieder in gleicher Aufstellung daheim gegen Oberjettingen an den Start. Das Spiel lief zunächst ausgeglichen. Bis zum Stand von 3:4 punkteten das Doppel Schulz/Verleih, sowie die beiden in ihren Einzeln. Siege von Lorenz, Nico, Sebastian und Jörg konnten dann eine Führung verschaffen. Dieses Mal gelang es dann dem hinteren Paarkreuz vor dem Schlussdoppel zu bewahren, womit man mit 9:6 gewann. Mit nunmehr 12:0 Punkten steht man damit klar an der Tabellenspitze. Weiter so!

 

 

Herren 1 unterliegen Reutlingen knapp

Am Samstagabend empfingen unsere Herren 1 in Stammaufstellung die Mannschaft aus Reutlingen. Zu Beginn ging man mit 2:1 in Rückstand, nachdem dies aufgrund des knapp verlorenen Doppels Bozenhardt/Laufer auch andersherum hätte laufen können. In der ersten Einzelrunde konnten dann nur Levente Szarka und Markus Walz ihre Spiele für sich entscheiden. Eben die gleichen punkteten auch in der zweiten Runde, hinzu kam noch Armin Bozenhardt in einem sehr umkämpften Spiel. Zählt man die gewonnenen Spiele zusammen, kommt man auf 6. Das reichte leider zu nichts Zählbarem. Schade! Nächstes Mal läuft es sicher besser.


Die Begegnungen der kommenden Woche:

Sa. 26.10.2019 12:00   M 18 LL TTC Mühringen - Spvgg Weil der Stadt 
    14:00  J 13 MC Spvgg Weil der Stadt - VfL Herrenberg 
    16:00   D LL TV Rottenburg - Spvgg Weil der Stadt 
    18:00   H LL Spvgg Weil der Stadt - SSV Schönmünzach 
    18:00   H BL Spvgg Weil der Stadt III - TSV Grafenau 
So. 27.10.2019 10:00   H BL Spvgg Weil der Stadt II - VfL Herrenberg III 
    10:00   H KL A Spvgg Weil der Stadt IV - SV Leonberg/Eltingen V