Aktuelle Meldungen

So. 05.06 Brettles-Turnier TB Metzingen

www.tb-metzingen.de

Sa. 11.06.2016 
Hegnacher Schäfercup in Waiblingen-Hohenacker

Sa 11.06. 2016

4-er Tisch Challenge in Neckarsum http://4er-tisch.de/turniere/turnierserie-2016

Sa./So. 18./19.6 : Turnier Jesingen

http://tt.tsv-jesingen.de/index.php/allgemeines/aktuelles/325-1-eberhard-einselen-gedaechtnisturnier

Am 30.4. fanden die Relegationsspiele statt und aus unserer Abteilung waren Herren 3 als Tabellenzweiter der Kreisklasse A Nord dafür qualifiziert. Im Modus Jeder gegen Jeden traf man auf SKV Rutesheim 1( Tabellenzweiter der Kreisklasse A Süd)  und auf den TSV Höfingen 1 ( Tabellenachter der Kreisliga). Unsere Mannschaft ging sicherlich als Außenseiter in diese Spiele - aber als Außenseiter mit Chancen. Zunächst ging es gegen Rutesheim 1 und die Mannschaft erwischte einen Bilderbuchstart, denn nach Siegen der Doppel Verleih/Kaschuba, Utz/Renz und nach Einzelsiegen von D.Verleih , O.Utz und U.Walter führte man mit 5:1 und eigentlich hätte man sogar mit 6:0 führen können bzw. müssen, denn das Doppel 3 Läpple/Dreizehnter führte mit 2:0 Sätzen und musste dann aber doch noch das Spiel abgegeben. Nach einem fein herausgespielten Sieg von L.Kaschuba führte man nach der ersten Einzelrunde mit 6:3. Nach einem weiteren Sieg des an diesem Tag sehr starken D.Verleih stand es 7:4 , doch Ruetesheim konnte durch 3 Sieg in Folge auf 7:7 verkürzen. L. Kaschuba behielt jedoch die Nerven und rang seinen starken Gegner mit einer feinen Leistung nieder und damit ging es mit 8:7 ins Schlussdoppel. Dort erlebten Utz/Renz jedoch ein Waterloo und waren chancenlos, so dass Rutesheim noch zum Endergebnis von 8:8 ausgleichen konnte. Angesichts der Tatsache, dass man das ganze Spiel über geführt hatte, fühlte sich das Unentschieden wie eine Niederlage an - aber Rutesheim hatte sich das Remis aufgrund des Kampfgeistes sicherlich verdient. Erwähnen sollte man auch die Fairnis des Spiels, denn obwohl es für beide Teams um viel ging ging es fair und kameradschaftlich zu. Direkt danach musste das Team gegen Höfingen antreten - aber  Kopf und Beine waren noch mit dem Rutesheim Spiel beschäftigt und so gab es eine schnelle und klare 1:9 Niederlage. Damit belegte man ( punktgleich mit Rutesheim) den 3. Platz und hat es im ersten Anlauf nicht geschafft. Bei aller verständlichen ersten Enttäuschung sollte die Mannschaft aber an die tolle Saison denken, denn niemand hätte damit gerechnet, dass man den 2. Tabellenplatz und damit die Qualifikation zur Relegation erreichen könnte. Deshalb darf man der gesamten Mannschaft zu einer excellenten Leistung gratulieren und aus dem bisherigen Abstiegskandidaten oder bestenfalls Mittelfeldmannschaft wurde plötzlich ein Aufstiegskandidat - und die tolle Saison kann dem Team niemand mehr nehmen, Und vielleicht besteht ja noch eine kleine Aufstiegshoffnung, wenn die finale Spielklasseneinteilung im Juni vorgenommen wird, denn es kann durchaus Rückziehungen anderer Mannschaften geben. Schauen wir mal.

 

 

Am 23.April fanden das Final Four im Bezirkspokal statt, welches traditionell in Weil im Schönbuch ausgetragen wird. Dabei treffen in den jeweiligen Klassen die besten 4 Mannschaften aufeinander und ermitteln zunächst in den Halbfinalspielen die beiden Finalisten. Das Finale wird dabei direkt im Anschluss an die Halbfinalspiele ausgetragen. In der höchsten Herren Klasse, wo Mannschaften von der Bezirksklasse bis zur Verbandsliga spielberechtigt sind, hatten sich Herren 1 für das Final Four qualifiziert. Auf dem Weg dorthin schaltete man den Landesligisten Böblingen und die starke Bezirksligamannschaft von Herrenberg 2 heweils mit 4:1 aus. Wie stark das Teilnehmerfeld diesesmal war, sieht man daran, dass etliche Landesligisten und Verbandsklasseteams wie Gärtringen, Böblingen, Sindelfingen 1 und Herrenberg 1 auf der Strecke blieben. Im Halbfinale trafen Herren 1 auf Sindelfingen 2 und landeten trotz starker Gegenwehr einen verdienten 4:1 Sieg. Damit kam es zum " Traumfinale" gegen den Verbandsligaaufsteiger aus Kuppingen, der natürlich hoher Favorit war. Kuppingen kam kampflos ins Finale, da Leonberg nicht angetreten war - jeder mag sich darauf seinen eigenen Reim machen und für den Veranstalter ist ein solches Nichtantreten natürlich keine Anerkennung seiner Mühen. Das Finale bot alles, was man sich im Vorfeld erhofft hatte und es war ohne Frage das spielerisch beste Finale seit es den Bezirkspokal gibt. Am Ende siegte der Favorit aus Kuppingen verdientermassen mit 4:1 , musste aber harte Gegenwehr unseres Teams überstehen und das Ergebnis täuscht über die knappen Spielausgänge hinweg. Unser Glückwunsch geht an die Mannschaft aus Kuppingen - aber unser Team kann zu recht solz auf die gezeigten Leistungen sein und trug ihren Teil zu der hochklassifgen Veranstaltung bei und betrieb beste Werbung für unsere Abteilung. Glückwunsch an die eingesetzten Spieler L.Szarka, S.Wirth und M.Haug. 

Eine tolle Saison neigt sich dem Ende zu und wir werden bei unserer diesjähringen Abteilunsversammlung am 10. Mai Gelegenheit haben, dies eingehend zu würdigen. Soviel sei aber bereits gesagt : Die vergangene Saison war die beste, seit es Tischtennis in Weil der Stadt gab.

Es stehen aber noch 2 Höhepunkte aus..

Am 23.4. findet in der Gemeindehalle in Weil im Schönbuch die Bezirkspokalendrunde statt und zwar ab 14:00. In der höchsten Herren Klasse konnte sich unser Team für das Halbfinale qualifizieren und trifft dort zunächst auf Sindelfingen. Im Falle eines Sieges wartet der Sieger aus dem Spiel Leonberg gegen Kuppingen im Finale auf unser Team. Wer also hochklassigen Tischtennissport sehen will, sollte sich nach Weil im Schönbuch begeben und unser Team unterstützen.

Ausschreibung Bezirkspokalendrunde

Am 30.4. finden die Relegationsspiele auf Bezirksebene statt. dank eines tollen 2. Platzes in der Kreisklasse A haben sich Herren 3 für die Aufstiegsspiele zur Kreisliga qualifiziert und dort warten mit Rutesheim 1 und Leonberg 3 Gegner, die sicherlich favorisiert sind. Doch unser Team wird alles in die Wagschale werfen und nach der tollen Saison darf man unser Team keinesfalls unterschätzen. Die Spiele finden am 30.4. ab 11:00 in der Realschulturnhalle in Holzgerlingen statt und unser Team trifft zunächst auf Rutesheim 1. Das Team freut sich üner tatkräftige Unterstützung

Ausschreibung Relegationsspiele