Die Ergebnisse des vergangenen Spieltags:
SpVgg Renningen - Damen II  = 5:8
SV Magstadt - Senioren II  = 7:1
Mädchen II - TTV Gärtringen  = 6:4
Mädchen - TTC Ottenbronn  = 6:1
Mädchen 2 - Aidlingen = 2:8
Damen II - TTV Gärtringen III  = 6:8
Damen - SSV Schönmünzach III  =   -
Herren VI - VfL Oberjettingen V  = 7:4
Herrren II - TSV Grafenau  = 1:9
Herren I - TTV Gärtringen  = 9:1

Damen 2 starten mit Sieg in Rückrunde und verlieren knapp zuhause

Mit leicht veränderter Aufstellung, nämlich mit der neuen Nummer 1 Petra Brand gelang es der Mannschaft, außerdem angetreten mit Meike Jocher, Ramona Walz und Natalie Wanner zu Gast in Renningen mit 8:5 gewinnen. 
Die Doppel liefen perfekt und so war man mit 2:0 in Führung.
Petra Brand konnte am vorderen Paarkreuz beide Spiele für sich entscheiden, Meike Jocher musste der Renningerin Frederiksen gratulieren, steuerte allerdings ihr anderes Spiel in Form eines Siegs bei. Ebenfalls erfolgreich waren Natalie Wanner mit 2 Siegen und Ramona Walz mit einem Punktgewinn.
Diese zwei Punkte lässt unsere Mannschaft in der Tabelle auf Platz 4 rücken, wo sie mit gerade Mal einem Punkt Rückstand auf Platz 2 stehen.
Am Samstag folgte dann direkt das nächste Spiel gegen Gärtringen.
Das vordere Paarkreuz bestand wie gehabt aus Petra Brand und Meike Jocher.
Hinten spielte man bei dieser Begegnung mit Anne-Katrin Ladj und Jessica Reim. Andersals unter der Woche startete die Mannschaft alles andere als perfekt. Der 2:0 Rückstand, wenn auch durch zwei knappe Spiele, das Doppel Brand/Jocher sogar in Form einer 5-Satz-Niederlagen, verschaffte den Gegnern einen Vorsprung, den man im Verlauf des Spiels nicht einholen konnte. Fleißig probierten die Damen es und Petra Brand (3), Meike Jocher (2) und Anne-Katrin Ladj konnten punkten. Doch eben genau diese zwei Punkte lagen die Gäste vorne und konnten den Sieg mit 8:6 ins Ziel bringen. Schade! 
Viel Erfolg für die nächsten Spiele.

 

Die restlichen Berichte folgen in der kommenden Woche nach und nach....bitte um Entschuldigung!