Die Ergebnisse des vergangenen Spieltags:

TSV Steinenbronn - Jungen I = 4:6
TSV Höfingen III - Herren V  = 6:9
SV Magstadt - Herren IV  = 9:4
SpVgg Aidlingen - Damen I = 2:8
TTG Leonberg/Eltingen III - Herren III  = 9:7
SV Rohrau - Herren II  = 1:9
SSV Schönmünzach III - DamenI  = 2:8
WSV Schömberg - Damen II  = 8:0

 

Jungen 1 mit knappem Erfolg

Nach dem 1:1-Stand durch die Doppel, sowie das 2:2 durch den Sieg durch Nico Streit am vorderen Paarkreuz kam die junge Mannschaft in 3:2-Rückstand. Das ließen sie nicht aufsich sitzen und konterten mit 3 Einzelsiegen von Simeon Langen, Nico Streit und Aaron Bartsch.
Beim Stand von 5:4 für unsere Jungs hatte Luis Kaschuba die schwierige Aufgabe des entscheidenden Spiels, welche er gut meisterte und den Sieg durch seinen 5-Satz-Triumph sichern konnte. Das stellt für die Beziksklassse-Mannschaft einen großen Erfolg dar! Glückwunsch hierzu.

 

Damen 2 mit deutlicher Niederlage

Viel zu erzählen gibt es zum Spiel unserer Damenmannschaft in Shcömberg nicht. Leider lief es nicht sonderlich gut und so musste sich Meike Jocher, Natalie Wanner, Ramona Walz und Anne-Kathrin Ladj geschlagen geben. Dazuzusagen ist allerdings, dass die Höhe desErgebnis etwas täuscht. In vielen Spielen war man dran zu punkten. 4 verlorene Fünfsatzspiele und auchandere Begegnungen, die sich knapp zutrugen, machen dies deutlich.
Das beste wird wahrscheinlich sein dieses Spiel abzuhaken und sich auf die nächsten Spiel zu konzentrieren.
Viel Erfolg dabei.

 

Damen I mit doppeltem Erfolg

Hätte man im Vorfeld spekuliert, wie die Spiele an diesem Wochenende wohl werden würde, hätte sicher keine auf zwei so deutliche Siege gesetzt.
Beim bisdato ebenfalls ungeschlagenen Konkurrent in Aidlingen ließen Bettina Westphal, Diana Jocher, Katrin Herr und Laura Streit keinen Zweifel aufkommen dieses im Vorfeld als schwierig erahntes Spiel zu gewinnen.
Auch am Sonntag wusste man nicht mit welcher Erwartungman nach Schönmünzach fahren sollte, denn die bisherigen Aufstellungen der Gegnerinnen ließen keine Regelmäßigkeit erkennen. Auch unsere Damen profitierten davon, da das laut Aufstellung vordere Paarkreuz nicht zum Einsatz kam. Einzig die nun an position eins spielende Celine Blum bereitete unseren Spielerinnen Schwierigkeiten. Ansonsten stand, wie auch am Samstagabend, für die Mannschaft bestehend aus Jocher, Herr, Streit, Brand ein verdientes 8:2 auf der Anzeigetafel.
Mit nun 10:0 Punkten kann man in der Landesklasse nicht besser dastehen und diese beiden Hürden erfolgreich nehmenzu können war ein wichtiger Schritt.
Glückwunsch!

 

 

Herren V wieder erfolgreich

Ein weiterer Sieg geht auf das Punktekonto der Spvgg.
Auch wenn es mit 9:6 knapp war und gegen Ende nochmals sehr spannend wurde, da man einige knappe Spiele einstecken musste, ging man als verdienter Sieger aus der Halle.
Besonders hervorzuheben sind Arnd Jocher und Michael Reim, die doppelt punkten konnten, aber auch die Einzelsiege von Ottmar Füll, Benny Dieners und Sven Dehmel und die Doppelsiege durch Dieners/Streit, sowie Jocher/Arnd verdienen Erwähnung.
Mit 8:2 Punkten steht man nun auf dem Relegationsplatz hinter Warmbronn und Leonberg/Eltingen.
Für die nächsten Spiele gutes Gelingen!

 
 
Herren IV rutschen auf Relegationsplatz ab

Durch eine weitere Niederlage in Magstadt können sich die Herren nicht von den unteren Plätzen verabschieden. Trotz starker Besetzung mit Müller, Lechler, Verleih, Kling, Walter, Läpple gelang es nicht hier etwas Zählbares mitzunehmen.
Punkte entgegensteuern konnten die Doppel Läpple/Müller, Lechler/Verleih und zwei Einzelsiege durch Laurenz Müller.

 

Herren III mit knapper Niederlage gegen Tabellenführer

Zu Gast in Leonberg spielten die Männer ein dauerhaft spannendes Spiel, bei dem bis zum Ende nicht klar war, wie es ausgehen wird. Nach einer 2:1 Führung in den Eingangsdoppeln entwickelte sich durch die Folgespiele ein spannendes Hin- und Her. Während das mittlere Paarkreuz heute keine Siege einfahren konnte, gelang dies dem hinteren Paarkreuz mit 3 von 4 Siegen durch Thomas Henseler (2) und Achim Renz deutlich besser.
Das Schlussdoppel versuchte sich am Schluss noch ander Rettung eines Punktes,musstensich aber mit 3:1 geschlagen gebe, womit das Spiel beendet war.
Schade, dass man knapp an einem Punktgewinn vorbeischrammte angesichts der, in dieser Saison ungeschlagenen Gegnern aber nicht weiter schlimm.
Für die nächsten Spiele wünschenwir dem Team wiedermehr Erfolg.

Herren II mit souveränem Sieg

Einen ganz starken Tag erwischte die Mannschaft mit Neis, Klumpp, Verleih,Rappold, Kaschuba und Müller. Mit gerade einmal einem abgegebenen Punkt in den Doppeln behaupteteman den zweiten Tabellenplatz.
Glückwunsch und weiter so!

 

Die Spiele der kommenden Woche:

07.11.17   18:30 

Mädchen II 

SV Böblingen 
 11.11.17  14:00  TTG Leonberg/Eltingen IV Jungen II 
   14:00  SKV Rutesheim Jungen I 
   16:30  TSV Kuppingen Mädchen II 

Aufgrund der Austragung der Bezirksmeisterschaften (Aktive) finden nur Jugendspiele statt.
Wir wünschen allen Mannschaftenviel Erfolg!