Die Ergebnisse des vergangenen Spieltags:

Senioren I - TTV Gärtringen = 5:7
 Herren IV - SV Böblingen III = 5:9
 SV Rohrau II - Senioren II = 5:7
 VfL Oberjettingen V - Herren VI = 6:6
 TTF Schönaich - Herren II = 8:8
 Herren I - TTG Leonberg/Eltingen = 9:2 
 Herren III -  VfL Sindelfingen III = 9:0 
 Herren V -

TSV Malmsheim

= 7:9

 

Senioren II mit zweitem Sieg

Am Mittwochabend, ein sonst sehr ungewöhnlicher Zeitpunkt eines Punktspiels schlug sich unsere Mannschaft, bestehen aus Walter, (Arnd) Jocher, Füll, Wöhl, gut.
Die Gastgeber aus Rohrau machten es unseren Spielern nicht leicht und so musste bis zum letztmöglichen Spiel Vollgas gegeben werden, was zum Endstand von 7:5 für die Spvgg führte.
Doppelt punkten konnte Ottmar Füll, sowie das Doppel Walter/Füll.
Zu diesem Erfolg gratulieren wir der Mannschaft!
 

 

Senioren I mit knapper Niederlage

Was bei den Senioren II zugunsten unserer Mannschaft war, endete in diesem Spiel ganz knapp für die Gäste aus Gärtringen. 
BIs zu einem Stand von 5:5 konnten Thomas Laufer und Thorsten Grosse jeweils doppelt und Thomas Verleih einfach punkten.
Wie schon zu Beginn wurden nun allerdings beide Doppel verloren, womit leider die Niederlage feststand. Gemeinsam mit den Gegnern aus Gärtringen stehen unsere Seniorennun mit 2:2 da. 
Für die weiteren Spiele viel Erfolg! 

 

Herren VI mit Punkteteilung

Mit einem Satzverhältnis von 25:23 fürOberjettingen, was im Endeffekt einUnentschieden gab musste sich unsere Mannschaft zufriedengeben.
Hervorzuheben ist, dass die 6 geholten Punkte nur durch Lukas Kaschuba und Hannes Jeschka kamen, die 2 Doppel gemeinsam für sich entschieden und damit ungeschlagen bleiben, sowie jeweils zwei Einzelsiege.
Beim Stand von 5:5 gelang es beinahe sogar zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen, doch ein 11:9 im fünften Satz im Doppel Streit/Comisel verhinderte dies.
Trotzdem steht die Mannschaft mit nunmehr 7:1 Punkten sehr gut da und kann die Tabellenführung hoffentlich in die Winterpause mitnehmen, da nur noch ein Spiel vorher ausgetragen werden wird.

 

Herren IV verlieren gegen starke Böblinger

Dass es gegen den nun Spitzenreiter der Kreisliga A schwerwerden würde war im Vorraus klar. Und doch blieb Hoffnung und der Glaube daran etwas erreichen zu können, besonders da man am Dienstagabend in einer straken Aufstellung antrat. Nachdem die Herren mit 4:0 in Führung gingen sah auch vieles danach aus, dass der Abend erfolgreich werden könnte. Doch dem hatten die Böblinger einiges entgegenzusetzten. Und so gelang es nur noch Thomas Läpple einen Sieg einzufahren, der auch in seinem zweiten Einzel knapp am Sieg vorbeigeschrammt ist. Auch Laurenz Müller und Hansi Lechler mussten den Gegnern im Entscheidungssatz gratulieren.
Aufgrund der Schwierigkeit dieses Spiels ist es alles andere als eine Schande, dieses Spiel verloren zu haben.
Beim nächsten Mal klappt es wieder besser! Gutes Gelingen! 

 

Herren V mit bitterer Niederlage

Ein Endstand von 7:9 ist nie schön und genau das musste heute die fünfte Herrenmannschaft erleben.Schon zu Beginn gab es Grund sich zu ärgern: zwei Doppel gehen im fünften Satz mit 11:9 an die Gäste aus Malmsheim. Und auch im Einzel musste man dem Gegner nicht nur einmal nach fünf Sätzen zum Sieg gratulieren.
Doppelt punkten konnte heute nur Sven Dehmel, die restlichen Punkte kamen durch Nico Streit, Ottmar Füll, Petra Brand, Laura Streit und das Doppel Brand/Streit,Laura.
Leider hat das zu keinem Punkt gereicht.
Die knappe Niederlage gilt es nun abzuhaken, wobei der Blick auf die Tabelle, wo man sich auf Rang 3 mit gerade einmal dieser einen Niederlage wiederfindet dies sicherlich erleichtert. 

 

Herren III mit überdeutlichem Sieg

Nach nicht einmal 1 1/2 Stunden stand das Endergebnis fest: 9:0.
Mit 27:0 Sätzen schickte man die Gegner aus Sindelfingen nach Hause.
Mehr als der gesamten Mannschaft, heute bestehend aus Kamleitner, Feldmann, Streit, Brodersen, Henseler, Renz, zu graulieren bleibt bei solch einem Ergebnis nicht übrig.
Super Jungs und weiter so! 

 

Herren II mit nächstem Unentschieden

Auch wenn man sich aus diesem Spiel gegen Schönaich aufgrund deren Platzierung in der Tabelle sicherlich mehr erhofft hat, bleibt am Ende nur ein gewonnener Punkt. Mit 34:28 Sätzen hatte man sogar noch eine leichte Überlegenheit, doch auch das bringt leider nicht viel.
Punkte lieferten die starke Mitte vierfach durch Thomas Verleih und Jörg Rappold, sowie je ein Sieg von Thomas Feldmann und Lorenz Kaschuba. Das Doppel Verleih/Laufer zeigte sich im Eingangsdoppel und auch im Schlussdoppel erfolgreich und steuerte damit einen wichtigen Teil zum Punktgewinn bei.
Punktgleich mit Grafenau steht man nun auf Rang 4.
Viel Erfolg bei den nächsten Spielen!

 

Herren I - klarer Sieg gegen Tabellenzweiten

Das als Spitzenspiel der Landesliga angekündigte Duell gegen Leonberg/Eltingen entpuppte sich von Beginn an als klare Sache für die Spvgg. Die Geschichte ist schnell erzählt: Über eine 2:1-Führung in den Doppeln konnte diese in der ersten Einzelrunde auf 7:2 ausgebaut werden und schließlich durch das vordere Paarkreuz vollends abgeschlossen werden.
Während die Beiden vorne aufgestellten Leonberger in dieser Saison ohnehin noch nicht zum Einsatz gekommen sind, fehlte am heutigen Abend auch Nummer 3 Jens Seidel. Dies bedeutete für unsere Mannschaft natürlich ein Vorteil. Doch auch trotzdessen darf die erbrachte Leistung nicht vergessen werden. In hochklassigen Spielen zeigten unsere Herren ihre starke Leistung und gehen am Ende als absolut verdienter Sieger aus der Halle! Die Mannschaft präsentierte sich als homogenes und bestens funktionierendes Sextett und man muss vor allem die geschlossene Mannschaftleistung hervorheben. Besonders erwähnen darf man jedoch das Doppel Walz/Haug mit dem klaren Sieg gegen Kieser/Schappacher, Armin Bozenhardt, der den Abwehrrecken Jürgen Kieser klar beherrschte und Sven Wirth, der beide Spiele am vorderen Paarkreuz klar gewann und bereits die gesamte Saison sehr stark spielt und damit einen wesentlichen Anteil an der Tabellenführung trägt.
Besonderen Dank geht auch an die vielzähligen Zuschauer beider Seiten, die die Atmosphäre des Abends erheblich beeinflusst haben.
Glückwunsch an das nun immer noch ungeschlagene Team in der Besetzung Szarka, Wirth, Walz, Bozenhardt,Kukulenz und Haug.
Weiter so!

In der heutigen ( 30.10. 2017) Ausgabe der Leonberger Kreiszeitung kam ein ausführlicher, vom Bezirkspressewart Thomas Holzapfel verfasster Bericht zu diesem Spiel

Bericht Leonberger Kreiszeitung 30.10.2017

 

Die Spiele des kommenden Spieltags:

 04.11.17 14:30   TSV Steinenbronn Jungen I 
  18:00   SV Magstadt Herren IV
  18:00   TSV Höfingen III Herren V 
  18:30    SpVgg Aidlingen Damen I 
05.11.17 10:00   TTG Leonberg/Eltingen III Herren III 
  10:00   SV Rohrau Herren II 
  10:30  SSV Schönmünzach III Damen I
  13:00   WSV Schömberg Damen II