Ergebnisse des vergangenen Spieltags:
Senioren II - VfL Sindelfingen  = 4:7
TTG Leonberg/Eltingen II - Jungen I  = 6:2
TSV Sondelfingen - Mädchen I = 6:0
Jungen II - GSV Maichingen II  = 1:6
Damen II - VfB Cresbach-Waldachtal  = 8:2
Damen I - TSV Höfingen  = 8:4
TTV Gärtringen - Herren I  = 5:9
Herren  II - VfL Herrenberg III  = 8:8
Herren V - TSV Grafenau II  = 9:5
SV Gebersheim - Herren IV  = 9:5
 
Mädchen I ohne Chance

Bei den Gastgebern aus Sondelfingen war für unsere Mädels (Jocher, Lina; Jocher,Sarah; Brand; Jeschka)n diese Woche nichts zu holen. Das deutliche Ergebnis von 6:0 zeigt, dass die Gegner deutlich überlegen waren, was sich auch in den Punkten der Sondelfingerinnen zeigte. Ein solches Spiel ist aber keine Schande und beim nächsten Mal läuft es bestimmt wieder besser! Wir drücken euch die Daumen!

Jungen II müssen Gegner gratulieren

Auch unsere zweite Jungenmannschaft konnte gegen die Gastgeber aus Maichingen keine Punkte holen. Der Ehrenpunkt der 6:1-Niederlage holte Jonas Krichbaum.
Wichtig für die junge Mannschaft bestehend aus  Jonas Krichbaum, Fabian Rohrmoser, Konrad Müller und Carolin Sadee ist das Sammeln von Erfahrung, weshalb das Ergebnis nicht im Vordergrund steht.
Abhaken und viel Erfolg für das nächste Spiel!

Jungen I verlieren gegen Aufstiegsfavorit

Das erste Spiel unserer ersten Jungenmannschaft in komplett veränderter Aufstellung und Liga: im Vergleich zur Vorsaison steht ist nur noch Nico Streit übrig geblieben. Dies kommt, da die drei anderen Spieler von nun an nicht mehr in der Jugend spielen dürfen. Neu im Team, wenn auch durch häufige Ersatzspiele bereits in dieser Mannschaft bekannt sind Aaron Bartsch, Simeon Langen und Luis Kaschuba.
Gleich zu Beginn der Bezirksliga-Saison geht es gegen die starken Leonberg/Eltinger.
Auch wenn diese nicht in ihrer bestmöglichen Aufstellung spielten, konnten unsere Jungs mit nichts Zählbarem nach Hause kommen. Die Gegenpunkte gelangen durch das Doppel Streit/Langen sowie der Einzelsieg von Nico Streit, der auch am zweiten Sieg schnupperte.
Dieses Spiel bietet allerdings keinen Maßstab für die kommenden Begegnungen, für die wir unserer "neuen" ersten Mannschaft viel Erfolg wünschen. 

Damen II mit deutlichem Sieg

Mit einem klaren 8:2 ließen unsere Damen nie berechtigte Sorgen zu, dass Weil der Stadt am Ende nicht als Sieger vom Tisch geht. 
Mit zwei Einzelsiegen konnten Natalie Wanner und Ramona Walz beitragen.
Mit nun 3:3 Punkten steht man nunpunktgleich mit dem zweiten gut da.
Weiter so! 

Damen I mit überraschend deutlichem Sieg

Gegen die wohlbekannten Gäste aus Höfingen ist in der Vergangenheit schon alles passiert und so war es auch für das Spiel am Samstag alles andere als klar, was kommen wird. 
Gemeinsam gelang es der Mannschaft (Westphal, Jocher,Streit,Brand)  dieses Mal die zwei Punkte bei sich zu behalten.
Besonders erfolgreich war Bettina Westphal mit 3 gewonnenen Einzelspielen, sowie das Doppel mit Petra Brand. Insgesamt onnte aber jede durch mindestens einen Einzelsieg zum endergebnis beitragen.
Die erste Hürde ist genommen, ähnlich schwierig geht es allerdings in den nächsten Spielen weiter. Man darf gespannt sein. 

Senioren II mit Heimniederlage

Am Freitagabend mussten sich unsere Senioren gegen die Mannschaft aus Sindelfingen geschlagen geben.
Mit ihren Siegen setzten sich Uwe Walter(2), August Jocher, sowie das Doppel Walter/Füll zur Wehr, was allerdings nicht ausreichte.
Für das nächste Mal wünschen wir ihnen wieder mehr Erfolg! 

Herren V mit erneutem Sieg

Auch gegen Grafenau weiter ungeschlagen, blieben unsere Herren in der Aufstellung Jocher, Streit, Füll, Dieners, Dehmel, Teplitski. Soppelt punkten konnten Benny Diensers, durch zwei hart umkämpfte Fünf-Satz-Spiele, sowie Sven Dehmel.
Die restlichen Punkte kamen durch die Einzel von Arnd Jocher, Nico Streit und Boris Teplitski, sowie durch das Doppel Füll/Dehmel.
So darf es gerne weitergehen!
Glückwunsch! 

Herren IV mit Niederlage gegen bis dato Tabellenletzten

Weniger erfreulich war das Ergebnis des Sonntagmorgen-Spiels der vierten Herrenmannschaft.
Mit einem 2:1 Rückstand startete es schon nicht optimal. Nachdem man auf 3:3 aufholen konnte, kam eine weniger gute Phase, wodurch man wieder in Rückstand geriet.7:3. Die Niederlage nach diesem Zwischenstand noch abzuwehren gelang unserer Mannschaft leider nicht. Die Punkte erspielten sich Dominik Verleih (2), Laurenz Müller, Thomas Henseler, sowie das Doppel Müller/Henseler.
Nun steht man mit 4:4 auf Platz 6.
Für die nächsten Spiele viel Erfolg! 

Punkteteilung bei Herren II

Mit einem Punkt gegen die Mannschaft aus Herrenberg mussten sich unsere Herren zufrieden geben. Das kanpp bessere Satzverhältnis von 33:31 für Weil der Stadt, zeigt wie eng es herging und das Unentschieden in Ordnung geht.
Ein besonders knappes Spiel lieferte sich Lorenz Kaschuba gegen den jungen Maurice Lusseault, das er im Fünften mit 13:15 verlor. Schade. Nichtsdesto weniger gewann auch die Spvgg einige Spiele im Entscheidungssatz. 
Besonders erfolgreich in diesem Spiel zeigte sich Thomas Verleih mit zwei Einzelsiegen und dem gewonnenen Doppel mit Michael Neis.
Insgesamt eine gute Leistung gegen starke Gegner! 

Herren I halten Tabellenführung

Mit unglaublichen 10:0 Spielen in der Landesliga übertreffen unsere Herren alle Erwartungen.
Auch gegen Gärtringen gab man keine Punkte ab.
Jeder konnte ein Einzel für sich entscheiden, Levente Szarkam, wie gewohnt sogar doppelt.
Glückwunsch zu dieser tollen Leistung und weiter so! 

Die Spiele des nächsten Spieltags:

24.10.2017 19:30   Herren IV SV Böblingen III 
  19:30   Senioren TTV Gärtringen 
25.10.2017 20:00   SV Rohrau II Senioren II 
28.10.2017 17:00   VfL Oberjettingen V Herren VI 
  18:00   TTF Schönaich Herren II 
  18:00    Herren I TTG Leonberg/Eltingen 
29.10.2017 10:00   Herren III VfL Sindelfingen III 
  10:00   Herren V TSV Malmsheim