Aktuelle Meldungen

Heute erschien in der Leonberger Kreiszeitung ein Beitrag von Thomas Holzapfel über unseren Trainer und Spieler Levente Szarka.

Für alle, die ihn noch nicht gelesen haben, findet sich der durchaus lesenswerte Artikel hier verlinkt:
Bericht Leonberger Kreiszeitung 12.10.2017

Ergebnisse des vergangenen Spieltags:

Herren III - Spvgg Renningen = 4:9
VfL Herrenberg - Damen II  = 8:1 
SG Deißlingen - Herren I = 1:9 
GSV Maichingen III - Herren VI  = 1:7
 Herren I ohne Probleme gegen Deißlingen

Das doch sehr deutliche Ergebnis von 9:1 gegen Deißlingen, die vor der Saison als Mannschaft prognostiziert wurde, oben mitzuspielen, wurde so nicht erwartet. Aber der Mannschaft gelang es durch eine starke Leistung zu zeigen, dass auch Weil der Stadt im Kampf um die oberen Tabellenplätze mitzureden hat.
Alle Einzel konnten gewonnen werden und zu diesem tollen Erfolg gratulieren wir der Mannschaft, bestehend aus Levente Szarka, Sven Wirth, Markus Walz, Armin Bozenhardt, Stefan Kukulenz und Martin Haug.
Weiter so!

Herren III starten mit Niederlage ins Wochenende

Bild 3.Herrrenmanschaft 2017 iloveimg compressedDIeses Mal war für unsere dritte Herrenmannschaft gegen Renningnen nichts Zählbares zu holen.Auch wenn das deutliche 9:4 etwas trügt, da das Spiel viele Entscheidungssätze beinhaltete und das zeigt, wie ausgeglichen die Leistung der Spieler oftmals war, ging an diesem Abend die Mannschaft aus Renningen als verdienter Sieger von der Platte. Dies abzuwenden versuchte die Mannschaft mit allen Kräften, doch nur durch Gegenpunkte durch das Doppel Kamleitner/Henseler, sowie Thomas Henseler, Ingo Kamleitner und Thomas Feldmann gelang der Schritt in die richtige Richtung, wobei es leider blieb.Dieses Spiel gilt es abzuhaken und sich auf die nächsten Spiele zu fokusieren.

Viel Erfolg hierfür!

Herren VI mit starkem Auftritt

Das neue Team der Spvgg bleibt weiterhin souverän ungeschlagen.
In der Aufstellung Dieners, Teplitski, Kaschuba und Jeschka gelang es einen klaren Sieg, mit gerade einmal sechs abgegebenen Sätzen einzufahren.
Das 7:1 hält unsere Mannschaft an der Tabellenspitze und man darf gespannt sein, ob die kommenden Spiele ähnlich deutlich verlaufen werden. Viel Erfolg dabei! 

Damen II müssen Herrenberg gratulieren

An diesem Wochenende ging es für die Mannschaft (Jocher,M; Wanner; Meier; Ladj) zu den bereits bestens bekannten Gegnerinnen aus Herrenberg.
Hier mussten unsere Damen nach knapp 2 h neidlos anerkennen, dass die Punkte beim Gastgeber verbleiben werden. Der Ehrenpunkt konnte in einem spannenden Fünf-Satz-Spiel durch Natalie Wanner geholt werden.
Die volle Konzentration sollte nun wieder auf die folgenden Spiele gelegt werden und wir drücken die Daumen dafür! 

Vorschau auf die kommenden Spiele:
10.10.2017 19:30   Herren IV - TSV Höfingen 
  20:00   FSV Deufringen - Herren I 
12.10.2017 19:30   TTF Schönaich - Senioren II 
  20:00   TSV Grafenau - Senioren I
14.10.2017 14:00   Mädchen I - SV Baiersbronn 
  17:00    Damen I - TV Oberhaugstett 
  18:00   Herren III - SV Rohrau II 
  18:00   Herren VI - SV Böblingen VI 
15.10.2017 10:00   SpVgg Mössingen - Herren I
  10:00   Herren II - Tischtennis Schönbuch 
  10:00   Herren IV - SpVgg Renningen II 

Kommende Woche stehen, wie in der Tabelle ersichtlich eine Vielzahl von Spielen.
Allen Mannschaften wünschen wir hierfür viel Erfolg!

Aufgrund des Feiertags findet am kommenden Dienstag kein Tischtennistraining statt.

1.Ranglistenausspielung am 24.9 und
Endranglistenausspielung am 1.10 in Weil der Stadt

Während die Jungs schon vergangenes Wochenende ran mussten, um sich für die diesjährige Endranglistenausspielung zu qualifizieren, stiegen die Mädchen erst an diesem Wochenende in der Weil der Städter Halle ein.

Bei der Ausspielung in Leonberg am Start waren Nico Streit, Simeon Langen und Jonas Krichbaum. 
Simeon  konnte in seiner 6er Gruppe bei den Jungen U15 leider nichts gewinnen.
Auch für Jonas, der allerdings schon bei der Altersstufe U18 spielen musste, war nichts zu holen. Trotzdem ist es immer eine tolle Sache bei allen möglichen Turnieren mitzuspielen.
Nico konnte sich als Zweiter in seiner Gruppe mit 5:1 Siegen für die Endrangliste qualifizieren.

Diesen Sonntag war es dann in Weil der Stadt so weit:
Neben Nico spielten an diesem Wochenende auch 8 Weil der Städter Mädchen mit: Lina Jocher, Sarah Jocher, Heike Jocher, Mona Brand, Carolin Sadee, Rebecca Oehler, Clara Jeschka und Jule Westphal.

Die von unserem Verein dominierte Mädchenrangliste wurde zu Beginn in drei Gruppen eingeteilt, wobei die jeweils ersten Beiden anschließend in die Gewinnergruppe und der Rest in die Verliererunde kam, um die gesamte Rangfolge auszuspielen.

Lina, Sarah, Mona und Clara erreichten diese Gewinnerrunde.
Lina gewann auch diese souverän mit 5:0, Sarah verlor nur gegen ihre ältere Schwester, womit beide auf jeden Fall für die Schwerpunktrangliste qualifizieren können.
Mona schloss diese Gruppe mit 2:3 ab. Für Clara war, nachdem sie die Vorrunde gut abschließen konnte, nun nichts mehr zu holen.

In der anderen Gruppe konnten Jule Westphal und Carolin Sadee mit einem tollen 4:2 abschließen.Für Rebecca endete der Tag mit einem Sieg in der Endrunde und unsere Kleinste, Heike gewann wenn auch keine Spiele, auf jeden Fall an Erfahrung.

Nico musste in einem sehr gut besetzten U18 Feld antreten, indem einige Spieler erst an diesem Wochenende dazustießen, da sie für die erste Ranglistenausspielung freigestellt waren. Mit einem tollen Ergebnis von 4:3, bei dem er 3 nicht allzu überraschende Niederlagen einfuhr, aber dafür ein toller,  anspruchsvoller Sieg gegen Maurice Lusseault aus Herrenberg  erlangen. Auch wenn er als 4. nicht weiter qualifiziert ist, kann er mit dem heutigen Tag sehr zufrieden sein. 

Gratulation geht an alle Teilnehmer/innen und wir freuen uns wieder mit Weil der Städterinnen beim Schwerpunkt vertreten zu sein!

 

Ergebnisse U15 Jungen 1. Ranglistenausspielung

Ergebnisse Jungen U18 1. Ranglistenausspielung

weitere Ergebnisse folgen...